Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Herzinfarkt ist für Frauen gefährlicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Herz-Kreislauf-Erkrankungen  

Herzinfarkt ist für Frauen gefährlicher

15.07.2011, 08:14 Uhr | dapd/t-online, dapd

Herzinfarkt ist für Frauen gefährlicher. Frauen haben nach einem Herzinfarkt ein höheres Sterberisiko als Männer. (Foto: imago)

Frauen haben nach einem Herzinfarkt ein höheres Sterberisiko als Männer. (Foto: imago)

Nach einem Herzinfarkt ist das Sterberisiko für Frauen wesentlich höher als für Männer. Das hat eine US-Studie ergeben. Zudem wird ein Herzinfarkt bei Frauen oft zu spät erkannt, da sie häufig andere Warnsignale zeigen als Männer. Auf diese Herzinfarkt-Symptome sollte man achten.

Herzerkrankungen sind die häufigste Todesursache

Die Wahrscheinlichkeit, im ersten Jahr nach einem Herzinfarkt zu sterben, ist einer US-Studie zufolge bei Frauen wesentlich höher als bei Männern. Auch wenn die medizinische Forschung in diesem Bereich große Fortschritte gemacht habe, seien die geschlechtsspezifischen Unterschiede bisher noch zu wenig untersucht worden, heißt es in einem Bericht der Nationalen Vereinigung für Frauen mit Herzkrankheiten. "Das Herz stellt für Frauen die größte Gesundheitsgefahr dar, und jeder, der sie behandelt, sollte sich dessen bewusst sein", sagt die Kardiologin Nanette Wenger von der Emory Universität in Atlanta. Für Frauen nach der Menopause sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache in Deutschland.

Herzinfarkt bei Frauen bleibt oft unerkannt

Viele Ärzte unterschätzen aber das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen. Das zeigt eine weitere US-Studie: Mehr als 200 Mediziner sollten die Patientendaten von einer 56-jährigen Frau und einem 47-jährigen Mann deuten. Obwohl beide ähnliche Risikofaktoren aufwiesen, war die Diagnose der Ärzte sehr unterschiedlich. Während nur 15 Prozent der Mediziner bei der Frau eine Herzkrankheit erkannten, bescheinigte mehr als die Hälfte der Ärzte dem Mann Probleme mit dem Herzen. Der Frau wurde wesentlich häufiger Stress oder eine psychische Krankheit unterstellt.

Symptome können zu falscher Diagnose führen

Ein Grund, warum ein Herzinfarkt bei vielen Frauen zu spät erkannt und behandelt wird, ist, dass sie oft andere Symptome zeigen als Männer. Zu den typischen Anzeichen für einen Herzinfarkt zählen laut der Deutschen Herzstiftung starke Schmerzen im Brustkorb, die länger als fünf Minuten anhalten und in Arme, Schulterblätter, Hals, Kiefer und Oberbauch ausstrahlen können. Auch ein Engegefühl, Druck oder Brennen im Brustkorb sowie Atemnot können auf einen Infarkt hindeuten. Weitere Warnsignale sind Schwächegefühl, Bewusstlosigkeit, Blässe und kalter Schweiß. Bei Frauen ist das anders: Bei ihnen zeigt sich ein Herzinfarkt häufig allein durch Übelkeit, Schmerzen im Oberbauch und Erbrechen an. Diese Symptome werden leicht missverstanden, da sie auch auf eine Magen-Darm-Erkrankung hindeuten können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017