Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Hautkrankheiten >

Hautkrebsrisiko senken - Kleidung als Sonnenschutz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hautkrebsrisiko senken: Kleidung als Sonnenschutz

14.02.2012, 16:39 Uhr | kf (CF)

Jeder Sonnenbrand im Leben sorgt für einen Anstieg des Hautkrebsrisikos. Wer sein Hautkrebsrisiko senken möchte, muss einen effektiven Sonnenschutz und die richtige Kleidung verwenden. Da viele das nicht beachten, gibt es jährlich etwa 200.000 Hautkrebserkrankte in Deutschland.

Hautkrebsrisiko senken durch Sonnenschutz

Nur mit dem richtigen Sonnenschutz können ein Sonnenbrand und dessen Folgen vermieden werden. Dazu gehört vor allem das Auftragen einer schützenden Creme, die vor gefährlicher UV-Strahlung der Sonne schützt. Diese sollte immer ausreichend lange vor dem Sonnenbad aufgetragen werden. Beim Eincremen ist zu beachten, dass man Stellen wie den Haarscheitel, die Ohren oder auch die Fußrücken nicht vergisst, da hier die Sonne direkt auftrifft. Nach dem Baden ist die Creme erneut aufzutragen. Das gilt auch bei der Verwendung von wasserfesten Cremes, da diese auch leicht abgewaschen werden.

Das Sonnenbad sollte aber auch mit Creme nicht zu lange andauern - die Mittagssonne sollte man grundsätzlich meiden, da die Strahlung in dieser Zeit am aggressivsten ist. Ein schattiges Plätzchen sorgt auch für einen leichten Bräunungseffekt. Bei der Wahl des Sonnenschutzfaktors ist ein möglichst hoher Wert zu wählen. Einfacher auftragen lassen sich Sprays, diese verfügen aber meist über einen geringeren Schutzfaktor als Cremes.

Hautkrebsrisiko senken durch passende Kleidung

Zum Sonnenschutz gehören auch Kleidung und Accessoires. Dazu gehören Hüte, Sonnenbrillen oder auch Tücher, mit denen man den Kopf vor der Sonne schützt. Kleidung sollte man immer dann anziehen, wenn man schon eine leichte Rotfärbung der Haut bemerkt oder am Strand länger spazieren geht. Kleine Kinder sind grundsätzlich mit einem weißen T-Shirt vor der Sonne zu schützen, da deren Haut noch am empfindlichsten ist. (Hausmittel bei Sonnenbrand - Milchprodukte und Co.)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017