Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Hygiene-Tipps für den Alltag - Das sind die wichtigsten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hygiene-Tipps für den Alltag: Das sind die wichtigsten

14.02.2012, 16:39 Uhr | mk (CF)

Mit einfachen Hygiene-Tipps meistern Sie den Alltag ganz sicher ohne Keime und Bakterien. Die meisten Entzündungen, Rötungen und Schmerzen lassen sich nämlich ohne weiteres vermeiden.

Händewaschen nicht vergessen

Bereits im Kindesalter predigen es Eltern und Großeltern wie ein Mantra: Vor dem Essen Händewaschen! Hierbei handelt es sich um den einfachsten und wichtigsten Hygiene-Tipp, denn im Laufe des Tages sammeln sich Keime, Bakterien und Viren auf der Hautoberfläche. Dafür reicht beispielsweise schon ein kurzer Kontakt mit dem erkälteten Kollegen oder dem salmonellenbefallenen Stück Fleisch in der Küche. Längst haben Studien belegt, dass ein regelmäßiges Händewaschen etwa ein Drittel der Darminfektionen sowie ein Sechstel der Atemwegsinfektionen vermeiden kann. Besonders vor der Zubereitung von Speisen sollten Sie die Seife walten lassen.

Im Hochsommer fühlen sich Bakterien wie die erwähnten Salmonellen, aber auch andere Formen von Keimen überaus wohl. Durch einen regelmäßigen Austausch des Küchentuchs und des Spülschwamms reduzieren Sie die Ansteckungsgefahr im Alltag noch weiter. Besonders tückisch sind Schneidebretter: Haben Sie beispielsweise rohes Fleisch portioniert, gehören sie sogleich gründlich gereinigt. Für Salat und andere Speisen nehmen Sie unbedingt ein separates Brett.

Hygiene-Tipps für Schwimmbad, Fitnessstudio und Co.

Feuchtigkeit verbessert den Nährboden und beschleunigt die Verbreitung. Dementsprechend ist es auch extrem wichtig, vor und nach einem Schwimmbadbesuch gründlich zu duschen: Genauso wie das Händewaschen verhindert diese Maßnahme eine Weiterverbreitung von Bakterien. Fuß- und Nagelpilz lassen sich dadurch im Alltag effektiv eindämmen. Zurück zu Hause desinfizieren Sie regelmäßig Türgriffe, Klinken und Lichtschalter. Gerade wenn ein Familienmitglied erst kürzlich einen Infekt durchgestanden hat, verhindern Sie damit eine Weiterverbreitung der Mikroben und Viren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017