Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Munddusche - Sinnvolle Ergänzung zur Mundhygiene

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Munddusche: Sinnvolle Ergänzung zur Mundhygiene

14.02.2012, 15:16 Uhr | ah (CF)

Die Munddusche ist gerade für Menschen, die unter einem überempfindlichen Zahnfleisch leiden, eine sinnvolle Ergänzung zur herkömmlichen Mundhygiene. Durch einen gezielten Wasserstrahl erreicht sie auch entlegene Stellen des Mundes, die der Bürste sonst verborgen bleiben.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Ähnliche Technik wie beim Zahnarzt

Vielleicht kennen Sie die Munddusche noch von Ihrem letzten Besuch beim Zahnarzt: Hierbei handelt es sich um einen kleinen Wasserhahn, der mit leichtem Druck einen feinen Wasserstrahl schießt. Damit lassen sich insbesondere Zahnzwischenräume sowie sonstige, schwer erreichbare Stellen des Mundes in einem Augenblick reinigen. Seit einiger Zeit gibt es solche Geräte auch für die Heimanwendung. Vom Aussehen her entsprechen die Apparate weitgehend elektrischen Zahnbürsten und werden auch größtenteils von denselben Herstellern lanciert. Die Geräte sind in Drogerien und Elektronikfachmärkten (je nach Ausstattung) für etwa 20 bis 50 Euro erhältlich. Auch gibt es mittlerweile elektrische Zahnbürsten, die mit einem Munddusch-Aufsatz beziehungsweise einem separaten Gerät umfunktioniert werden können.

Wohlgemerkt kann eine Munddusche nicht die herkömmliche Mundhygiene ersetzen: Um das Zähneputzen zuvor kommen Sie also nicht herum. Anschließend setzen Sie die Duschvorrichtung gezielt an den Zahnzwischenräumen an, wo die Keimbildung bevorzugt stattfindet. Der Aufwand der Anwendung ist sehr überschaubar und nimmt nicht mehr als zwei, drei Minuten in Anspruch. Schließen Sie sie idealerweise an die abendliche Mundhygiene an.

Nicht geeignet für Parodontitis-Patienten

Menschen mit starken Parodontitis-Leiden sollten von der Anwendung einer Munddusche eher absehen oder zuvor einen Zahnarzt konsultieren. Geschwüre an der Mundschleimhaut und Wunden könnten ansonsten sehr empfindlich reagieren und Schmerzen verursachen. Sofern Sie einen empfindlichen Zahnschmelz haben, sollten Sie darüber hinaus auf eine angenehme Wassertemperatur achten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017