Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Kopfschmerzen >

Chronische Kopfschmerzen: Auf die Diagnose kommt es an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chronische Kopfschmerzen: Ohne Diagnose keine Behandlung

14.02.2012, 13:26 Uhr | ae (CF)

Chronische Kopfschmerzen: Auf die Diagnose kommt es an. Chronische Kopfschmerzen: Diagnose unerlässlich (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Chronische Kopfschmerzen: Diagnose unerlässlich (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Chronische Kopfschmerzen sind weit verbreitet und lassen sich oft nur sehr schwer therapieren. Wichtig ist zunächst, dass vom Arzt die richtige Diagnose gestellt wird, um die Behandlung individuell auf den Betroffenen abstimmen zu können.

Chronische Kopfschmerzen rechtzeitig behandeln

Je länger die Schmerzen schon vorhanden sind, desto schwieriger wird auch die Behandlung. Umso wichtiger ist es daher, dass Sie bei länger andauernden Beschwerden schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen. Zum einen, um eine ernsthafte Erkrankung auszuschließen und zum anderen, um mit der richtigen Diagnose eine Schmerzbehandlung einzuleiten. Hilfreich ist hier immer ein Schmerztagebuch, in dem Auftreten und Schmerzintensität notiert werden. (Akupunktur gegen Migräne: Kopfschmerzen vorbeugen)

Behandlung chronische Kopfschmerzen

Ist die richtige Diagnose gefunden, wird der Arzt eine entsprechende Behandlung vorschlagen. Je nach Ursache der chronischen Schmerzen können dies zum Beispiel physiotherapeutische Maßnahmen sein. Wärme- und Kälteanwendungen sowie Massage und Bewegungstherapien helfen zum Beispiel bei chronischen Wirbelsäulenbeschwerden, die mit einem Spannungskopfschmerz einhergehen. Entspannungstechniken wie autogenes Training sind hier ebenfalls hilfreich.

Liegt die Ursache in einer Stoffwechselstörung oder einer anderen Krankheit, muss diese behandelt werden, um auch die damit einhergehenden Kopfschmerzen zu lindern. Ist dagegen eine Migräne die Ursache, lassen sich auch mit speziellen Medikamenten, die ganz auf die Beschwerden von Migränepatienten abgestimmt sind, und mit einer Anpassung des Lebenswandels Erfolge erzielen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Kopfschmerzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017