Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Kopfschmerzen >

Sind Schmerzmittel mit Koffein bei Kopfschmerzen eine Lösung?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sind Schmerzmittel mit Koffein bei Kopfschmerzen eine Lösung?

14.02.2012, 15:17 Uhr | af (CF)

Schmerzmittel mit Koffein sind zahlreich in den Apotheken erhältlich, da man sich von der Kombination der Wirkstoffe oft eine erhöhte Wirksamkeit verspricht. Doch sind Schmerzmittel mit Koffein bei Kopfschmerzen wirklich zu empfehlen?

Warum Schmerzmittel mit Koffein nicht zu empfehlen sind

Zwar hat Koffein erwiesenermaßen einen schmerzlindernden Effekt, es gibt aber einige Risiken, die gegen Schmerzmittel mit Koffein sprechen. Zum einen wäre das die Suchtgefahr, die Koffeinpräparate mit sich bringen. Auch der medikamentenbedingte Kopfschmerz wird durch solche Kombipräparate eher ausgelöst. Hinzu kommen noch mögliche Nieren-, Magen- und Leberschäden, die durch das Koffein plus Schmerzmittel bei Dauergebrauch ausgelöst werden könnten. Viele Ärzte empfehlen daher ihren Patienten, bei Kopfschmerzen eher auf ein Medikament mit nur einem Wirkstoff zurückzugreifen.

Schmerzmittel mit Koffein: Kaffee und Tee gegen Kopfschmerzen?

Wer nicht gerade regelmäßiger Kaffeetrinker ist, dem hilft bei Kopfschmerzen häufig ein Espresso, um die Schmerzen zu lindern. Auch im Schwarztee ist Koffein enthalten, welches sich lindernd auswirken kann. Warum das Koffein eine Linderung bringt, hat eine Studie der Universität Freiburg herausgefunden: Koffein blockiert die Bildung eines speziellen Enzyms im Körper, welches für die Ausschüttung von hormonähnlichen Substanzen verantwortlich ist. Diese Substanzen wiederum sind maßgeblich an der Weiterleitung von Schmerzen beteiligt, weshalb hier eine Wirkung durch Koffein zustande kommt.

Koffein wird Schmerzmitteln auch aus diesem Grunde beigesetzt, da man sich hier eine besonders schnelle Wirkung bzw. Schmerzlinderung verspricht. Wird Koffein mit Acetylsalicylsäure kombiniert, konnte in der Studie sogar eine bis zu 26-fach stärkere Wirkung erzielt werden, als es bei Gabe des einzelnen Wirkstoffes der Fall war. (Energy-Drinks: Riskante Koffeinbomben mit Gesundheitsgefahr?)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Kopfschmerzen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017