Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Alkohol fördert Unterkühlungen und Schlafprobleme

...

Alkohol fördert Unterkühlungen und Schlafprobleme

01.02.2012, 17:24 Uhr | dpa, dpa

Alkohol fördert Unterkühlungen und Schlafprobleme. Alkohol lässt den Körper schneller auskühlen. (Quelle: imago)

Alkohol lässt den Körper schneller auskühlen. (Quelle: imago)

Über alkoholische Getränke gibt es viele Sprichwörter und Mythen: Sie sollen warm halten, die Verdauung fördern und beim Einschlafen helfen. Aber stimmt das wirklich? Alkohol-Mythen unter der Lupe.

Alkohol fördert Unterkühlung

Der Sozialmediziner Gerhard Trabert warnt besonders bei Kälte vor zu viel Alkohol. Denn dass dieser gegen Kälte hilft, ist ein Irrtum: Er beschleunigt vielmehr die Unterkühlung, weil sich die Gefäße weiten und die Haut besser durchblutet wird. Dadurch werden die lebenswichtigen inneren Organe schlechter mit Blut versorgt. Stark betrunkene Menschen bemerken die Lebensgefahr in eisiger Kälte oft nicht. Sie fühlen sich warm, obwohl ihre Organe vor dem Kollaps stehen. Besonders unter Obdachlosen werde Alkohol fatalerweise häufig als Wärmespender verwendet, die Vitamine B6 und B12 würden dann aber nicht ausreichend vom Körper aufgenommen, so Trabert. Dieser Effekt verstärkt sich durch einseitige Ernährung. "All das führt dazu, dass die Körperabwehr reduziert ist", sagt der Experte.

Bei Hitze wirkt Alkohol stärker

Doch auch warme Temperaturen haben ihre Tücken: Bei Hitze wird man schneller betrunken. Der Grund ist, dass die Körperzellen bei höheren Temperaturen weniger Flüssigkeit enthalten. Die Folge: Der Alkohol im Körper ist konzentrierter, er wirkt stärker und der Rausch setzt früher ein. Allerdings heißt das nicht, dass dieser Zustand auch schneller vorüber ist. Die Leber benötigt bei Hitze ebenso lange für den Abbau des Alkohols wie bei kühlerem Wetter.

Wer trinkt, schläft wirklich schneller ein

Dass man durch Schnaps oder Wein besser schläft, ist nur die halbe Wahrheit. Alkohol entspannt zwar, aber dennoch ist er als Schlaftrunk nicht empfehlenswert. Alkohol mindert die Schlafqualität. Beschwipste Menschen schlafen unruhiger und sind am nächsten Tag weniger erholt. Es ist sogar wahrscheinlicher, dass man aufwacht, sobald die Wirkung des Alkohols nachlässt und man dann Schwierigkeiten hat, wieder einzuschlafen. Besser ist es, bei Schlafproblemen eine Tasse heiße Milch oder Kräutertee zum Einschlafen zu trinken.

Alkohol betäubt, aber verdaut nicht

Auch die verdauungsfördernde Wirkung des Alkohols ist ein Trugschluss. Denn Alkohol betäubt und schwächt das Völlegefühl lediglich ab. Schneller verdaut wird die Nahrung nicht. Meistens wird noch ein zweites oder drittes Schnäpschen getrunken. Das macht alles nur noch schlimmer: In größeren Mengen behindert Alkohol die Verdauung. Er blockiert jene Nerven, die im Normalfall dafür sorgen, dass die Speisen vom Magen in den Darm gelangen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Laufschuhe, Funktionswäsche, LCD-Sportuhr u.v.m.
Immer in Bewegung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Die neue Mode nimmt Kurs auf den Frühling
versandkostenfrei bestellen bei GERRY WEBER
Neuheiten bei GERRY WEBER
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018