Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Stress >

Zeitmanagement: Stress im Studium vermeiden

...

Zeitmanagement: Stress im Studium vermeiden

18.05.2012, 11:22 Uhr | mp (CF)

Ohne gutes Zeitmanagement kann ein Studium schnell in Stress ausarten. Wichtig sind eine realistische Planung und die zügige Erledigung von anstehenden Aufgaben.

Frühzeitig planen

Viele Bachelor- und Master-Studenten stehen unter großem Druck. Schnell kann sich da ein Gefühl von dauerhaftem Stress und Überforderung einstellen. Die Studiengänge sind heute wesentlich stärker strukturiert als früher, die Wahlmöglichkeiten fallen geringer aus. So ein Studium ist nur mit einem effektiven Zeitmanagement zu schaffen. Die Grundlage bildet eine möglichst frühzeitige Planung des Studiums unter strategischen Gesichtspunkten.

Insbesondere sollten sich Studenten darüber erkundigen, wie die einzelnen Module zusammenhängen und wo Abhängigkeiten bestehen. Modulhandbücher und Musterpläne können dabei helfen. Wichtig ist außerdem die Planung der Wochenstunden. Viele Studierende nehmen sich einen zu ambitionierten Stundenplan vor, den sie auf Dauer nicht durchhalten. (Stressmanagement: Was Sie gegen Stress tun können)

Arbeiten nicht aufschieben

Sehr häufig entsteht Stress im Studium auch dadurch, dass Studenten ihre Arbeiten zu lange aufschieben. Anstehende Aufgaben sollten besser frühzeitig erledigt werden. Experten empfehlen zwar, dass sich Studenten für jede Stunde in einer Lehrveranstaltung, Zuhause noch einmal genauso lange mit dem Stoff beschäftigen. Das schafft jedoch kaum jemand. Sinnvoller ist es daher, Zeit in die Vorbereitung auf die nächste Sitzung zu investieren. So zeigt sich schnell, was Verständnisschwierigkeiten bereitet.

Wichtiges und Unwichtiges trennen

Eine gelungene Prioritätensetzung ist für ein erfolgreiches Zeitmanagement unverzichtbar. Wer Wichtiges von weniger Wichtigem trennen kann, kann auch besser Stress vermeiden. Die Frage, welche Dinge Vorrang haben, sollten Studenten jeden Tag aufs Neue beantworten. Unwichtiges darf dann auch ruhig mal weggelassen werden. Und zwischendurch muss noch genügend Zeit für Pausen bleiben - dauerhafter Stress ist schließlich nicht gut für die Gesundheit und kann sogar zu Burnout führen. (Burnout: Das sind die neuen Therapiekonzepte)

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Stress

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018