Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Französisches Verbraucherinstitut: Cola enthält Alkohol

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cola  

Cola enthält Alkohol

28.06.2012, 08:48 Uhr | AFP/ dpa, dpa, AFP

Französisches Verbraucherinstitut: Cola enthält Alkohol. Verbraucherschützer: Cola enthält Alkohol.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Verbraucherschützer: Cola enthält Alkohol. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mehrere Cola-Getränke, darunter die Branchenführer Coca-Cola und Pepsi, enthalten kleine Dosen Alkohol. Dies fand das nationale französische Verbraucher-Institut INC bei umfangreichen Tests mit 19 unterschiedlichen Getränken heraus. Davon hatten zehn Alkohol enthalten - wenn auch in sehr geringen Dosen, teilte das INC am Mittwoch in Paris mit. Den Angaben zufolge wurden bis zu zehn Milligramm Alkohol, also 0,01 Promille Alkohol, pro Liter gefunden.


Geheime Coca-Cola-Rezeptur

Falls es Spuren von Alkohol gebe, dann entstünden diese bei der Herstellung, sagte der Leiter der wissenschaftlichen Abteilung bei Coca-Cola France, Michel Pépin. Auch bestimmte Obstsorten enthielten kleine Mengen Alkohol. Mit welchen Zutaten Coca-Cola hergestellt wird, ist nicht genau bekannt: Der US-Konzern hält das Rezept unter Verschluss. Eine Sprecherin von Coca-Cola Deutschland teilte zudem noch mit: "Coca-Cola bietet ausschließlich nicht-alkoholische Getränke an. Alkohol ist keine Zutat unserer Rezeptur und entsteht auch nicht bei der Herstellung. Es findet ebenfalls keine Gärung statt." Allerdings könnten in manchen Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Fruchtsäften geringe Mengen Alkohol natürlicherweise vorkommen. Aromen und Aromaextrakte könnten Alkohol enthalten, würden aber nur in sehr geringen Mengen verwendet.

Auch eine Sprecherin von Pepsi betonte, das Rezept für die Cola ihres Konzerns enthalte keinen Alkohol. Dennoch sei nicht auszuschließen, dass in Pepsi "winzige Mengen" von Alkohol enthalten sind.

Bis zu zwei Gramm pro Liter erlaubt

In Deutschland ist bekannt, dass sich Alkohol in minimalen Mengen in Erfrischungsgetränken finden lässt. So regelt die Fruchtsaft- und Erfrischungsgetränkeverordnung vom vergangenen Mai, dass es bis zu zwei Gramm pro Liter geben dürfe. Der Stoff könne in die Getränke kommen, weil Aromen verwendet werden oder andere Zutaten gären. Zugesetzt werden dürfe Alkohol aber nicht. In der EU müssen Getränke erst dann als alkoholhaltig deklariert werden, wenn sie mehr als 1,2 Volumenprozent Alkohol enthalten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017