Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Magnetfeldtherapie: Nebenwirkungen, Anwendung und Risiken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Magnetfeldtherapie zur Behandlung von Osteoporose

18.05.2016, 16:38 Uhr | kl (CF)

Die Magnetfeldtherapie kann als alternative Heilmethode zur Behandlung von Osteoporose dienen. Sie kann dem Knochenschwund entgegenwirken, ist jedoch nicht gänzlich frei von Risiken und Nebenwirkungen. Hier lesen Sie, was Sie bei der Magnetfeldtherapie beachten sollten.

Was ist Magnetfeldtherapie?

Die Magnetfeldtherapie gehört zum Bereich der alternativen Medizin. Schon in der Antike erkannten Mediziner die therapeutische Wirkung von magnetischen Feldern und setzten diese gegen Krankheiten ein. Die Therapie basiert auf dem Grundgedanken, dass jeder Mensch und jeder andere Organismus ein elektromagnetisches Feld besitzt. Indem der Therapeut ein schwaches Magnetfeld einsetzt, kann er auf das körpereigene Magnetfeld Einfluss nehmen. Erwünschte Resultate sind dabei eine verbesserte Durchblutung der Gefäße sowie eine verstärkte Sauerstoffaufnahme in den Zellen. Die Behandlung soll außerdem die Abwehrkräfte stärken. So lässt sich das Befinden bei Schmerzen, Kreislaufstörungen und Asthma teils deutlich verbessern.

Heilpraktiker und auch manche Hausärzte bieten eine solche Magnetfeldtherapie an. Üblich sind fünf bis zehn Behandlungen, die Therapie kann jedoch verlängert werden, wenn sich hiernach keine Besserung einstellt.

Behandlung bei Osteoporose

Viele Heilpraktiker bieten die Magnetfeldtherapie auch als Behandlungsmethode bei Osteoporose an. Studien haben gezeigt, dass die Therapie die Knochenneubildung fördern kann. Einsatz der Magnetfeldtherapie kann beispielsweise die Heilung von Knochenbrüchen beschleunigen. Ebenso ist es möglich, dass sie der Osteoporose, also dem Knochenschwund, entgegenwirkt. Viele Osteoporose-Patienten erleben bei dieser Therapie eine deutliche Verbesserung ihres Krankheitsbildes.

Risiken und Nebenwirkungen

Es sind nur wenige Nebenwirkungen der Magnetfeldtherapie bekannt. Einige Patienten berichten über Herzklopfen und Unruhe, andere über ein verstärktes Schlafbedürfnis. Zudem spricht nicht jeder Mensch gleichermaßen auf die Therapie an. Meist reagieren ältere Menschen langsamer darauf als jüngere. Auch die Ernährung spielt eine Rolle. Ob die Magnetfeldtherapie für Sie persönlich geeignet ist, kann Ihnen Ihr Hausarzt sagen, der Ihre Vorerkrankungen kennt und mögliche Risiken einschätzen kann. Wichtig: Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Magnetfeldtherapie in der Regel nicht.

Nicht geeignet ist die Magnetfeldtherapie für Schwangere sowie für Patienten mit Herzschrittmachern und magnetischen Implantaten. Wer an Herzerkrankungen, Epilepsie und Schilddrüsenüberfunktion leidet, gefährdet sich mit der Behandlung ebenfalls. Aufpassen sollen Sie auch bei Fieber und Virusinfektionen – in solchen Fällen sollten Sie mit der Therapie lieber aussetzen und Ihren Arzt um Rat fragen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017