Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

So werden Sie kalte Füße los: Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kälte  

So werden Sie kalte Füße los: Tipps

03.03.2014, 15:44 Uhr | em (CF)

Kalte Füße im Winter - vor allem Frauen kennen das Problem: Bei frostigen Temperaturen haben Sie ständig das Bedürfnis, Ihre Füße zu wärmen. Hier finden Sie einige Tipps, mit denen Sie Ihre Füße auch dauerhaft warmhalten können.

Kalte Füße - ein Frauenproblem?

Frauen haben im Gegensatz zu Männern weniger Muskelmasse und meist auch einen relativ niedrigen Blutdruck. Das nennt unter anderem der Ratgeber "Gesundheit!" des Bayerischen Rundfunks als Hauptgründe, warum Frauen eher kalte Füße bekommen. Bei schwacher Durchblutung werden zunächst die lebenswichtigen Organe versorgt - Extremitäten wie Hände, Füße und Ohren stehen da meist hinten an und werden schnell kalt. Das wiederum betrifft allerdings nicht nur Frauen, sondern auch Männer, die unter niedrigem Blutdruck leiden.

Tipp: Wenn Sie kalte Füße plagen, können Sie oft schon mit der Ernährung gegensteuern. Suppen, heiße Getränke und scharfe Gerichte wärmen nicht nur, sondern bringen auch den Kreislauf im Winter richtig in Schwung. Gut für den Stoffwechsel sind auch Gewürze wie Ingwer, Chili und Pfeffer. Salate, Kaffee und Getränke mit viel Kohlensäure sollten Sie dagegen nur in Maßen genießen, wenn Sie unter kalten Füßen leiden, denn sie kühlen nach Angaben des Fachportals "gesundheit.de" den Körper ab.

Tipps: Die richtigen Schuhe gegen kalte Füße

Wenn Sie oft kalte Füße haben, könnte es auch sein, dass Sie das falsche Schuhwerk tragen. Zu empfehlen sind bequeme Schuhe, die nicht zu eng sitzen, damit das Blut gut zirkulieren kann. Wichtig ist auch eine dicke Sohle, denn die Kälte dringt sonst leicht von unten in die Schuhe ein. Die Sohle sollte zudem wasserabweisend sein. Investieren Sie lieber in Leder oder anderes atmungsaktives Material, anstatt zu Kunststoffstiefeln zu greifen, denn sonst schwitzen Sie schnell und frieren durch die Verdunstung umso leichter. Wer trotz dicker Winterstiefel noch friert, kann sich mit isolierenden Einlegesohlen wärmen.

Schlecht geeignet für den Winter sind dagegen High Heels, da sie sich negativ auf die Durchblutung auswirken. Und ein Tipp für Männer, die am liebsten sommers wie winters dasselbe Schuhwerk tragen: Turnschuhe haben für den Winter meist zu dünne Sohlen und lassen die Füße zu stark schwitzen - steigen Sie also auch lieber auf Winterschuhe aus Leder um.

Füße wärmen mit Wellness und Bewegung

Um kalten Füßen vorzubeugen, sollten Sie sich regelmäßig bewegen. Wenn sie im Job viel sitzen, stehen Sie öfter mal bewusst auf und laufen so viel wie möglich herum. Auch ein Spaziergang in der Mittagspause kann wahre Wunder wirken und Ihren Kreislauf wieder ankurbeln. Achten Sie darauf, die Beine nicht übereinanderzuschlagen, denn damit schnüren Sie die Blutzufuhr zu den Füßen ab.

Daneben gibt es zahlreiche Wellness-Anwendungen, mit denen Sie Ihre Füße wärmen können. Beliebt sind Massagen, die Ihnen natürlich auch Ihr Partner verabreichen kann. Auch Fußbäder mit langsam ansteigender Temperatur haben sich bewährt. Beginnen Sie bei etwa 33 Grad Celsius und steigern Sie die Temperatur bis maximal 42 Grad. Alternativ bietet sich auch Wassertreten an. Tipp: Wer sich besonders nachhaltig abhärten will, kann auch morgens mit nackten Füßen vor der Haustür einige Minuten lang im Schnee treten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017