Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Schlaganfall >

Rehabilitation nach Schlaganfall: Ganzheitliche Therapie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rehabilitation nach Schlaganfall: Ganzheitliche Therapie

15.02.2013, 12:41 Uhr | jh (CF)

Die Therapieformen für die Rehabilitation nach einem Schlaganfall sind vielfältig. Wichtig ist es, dass die Maßnahmen so früh wie möglich eingeleitet werden. So lassen sich weitere Komplikationen vermeiden – und der Patient kann je nach Schwere des Hirninfarkts frühzeitig wieder in sein soziales Umfeld integriert werden.

Rehabilitationsmaßnahmen: Breit aufgestelltes Team

Um eine bestmögliche Rehabilitation nach einem Schlaganfall zu gewährleisten, ist das Team von Unterstützern breit aufgestellt: In interdisziplinärer Zusammenarbeit soll dem Schlaganfallpatienten eine möglichst schnelle Rückkehr in seinen normalen Alltag ermöglicht sowie Folgeerkrankungen vermieden werden. Laut dem Gesundheitsportal netdoktor.de gehören neben Lungenentzündungen – beispielsweise durch eingeatmeten Speisebrei hervorgerufen – vor allem Thrombose und Dekubitusgeschwüre durch Bettlägerigkeit zu den häufigen Komplikationen infolge eines Schlaganfalls.

Neben verschiedenen Möglichkeiten der Bewegungstherapie gilt es zudem, Sprachvermögen, Gedächtnisleistung, Sehfähigkeit sowie die Aufmerksamkeitsspanne wieder zu rehabilitieren. Ziel dieser Rehabilitation ist es, dass der Patient in allen Bereichen annähernd das gleiche Niveau erreicht wie vor dem Schlaganfall. An diesem Prozess sind neben Ärzten wie Neurologen auch Pfleger sowie verschiedene Therapeuten beteiligt. (Die wichtigsten Ursachen eines Schlaganfalls)

Bewegungs- und Sprachtherapie

Da ein Schlaganfall in aller Regel halbseitige Lähmungserscheinungen zur Folge hat, gehören Bewegungstherapien zu den zentralen Reha-Maßnahmen. Zu den am häufigsten angewendeten motorischen Trainingsmethoden zählen hier die Bobath-, die Forced-Use- und die Vojta-Methode. Speziell ausgebildete Therapeuten entscheiden dabei ganz individuell, welche Behandlung für den Einzelfall am besten geeignet ist, da der Patient jeweils bestimmte Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Rehabilitation mitbringen muss. In den Bereich der Logopädie fällt das Wiedererlangen der Fähigkeit, richtig zu sprechen. Denn häufig leiden Betroffene nach einem Schlaganfall unter Sprachstörungen. Auch Probleme beim Schlucken können mithilfe der Sprachtherapeuten überwunden werden. (Schlaganfall und Sport: So werden Sie wieder fit)

Pflege und Unterstützung im Alltag

Die Rehabilitation schreitet allerdings bei jedem Patienten unterschiedlich schnell voran, und immer wieder kommt es vor, dass sie erfolglos bleibt. Während der Reha und auch bei ausbleibendem Erfolg steht den Patienten ein Pflegeteam unterstützend zur Seite. Die konkreten Pflegemaßnahmen sind von den Bedürfnissen des Betroffenen abhängig. Wie das Gesundheitsportal lifeline.de berichtet, werden hierfür individuelle Pflegekonzepte ausgearbeitet, die einerseits die Beeinträchtigungen abmildern, andererseits aber auch die Selbstständigkeit fördern sollen.

Genauso wichtig für die Rehabilitation ist die Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags in allen organisatorischen Belangen. Hier erhalten Betroffene Hilfestellungen von Sozialarbeitern, beispielsweise bei der Wiedereingliederung in den Beruf oder bei der Beantragung von Pflegemitteln beziehungsweise staatlicher Unterstützung oder bei Fragen zur Pflegeversicherung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017