Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Schlaganfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Herzschwäche: Vorhofflimmern wird häufig unterschätzt
Herzschwäche: Vorhofflimmern wird häufig unterschätzt

Vorhofflimmern ist die häufigste Art von Herzrhythmusstörungen. Schätzungen zufolge sind rund ein Prozent der Deutschen betroffen. Doch viele wissen nichts von ihrer Erkrankung. Dabei zählt das... mehr

Vorhofflimmern ist die häufigste Art von Herzrhythmusstörungen. Aber manche bemerken ihre Erkrankung gar nicht. Dabei besteht die Gefahr, einen Schlaganfall zu erleiden.

Potenzmittel: Wann Viagra und Cialis helfen können
Potenzmittel: Wann Viagra und Cialis helfen können

Helfen Viagra und Co. wirklich gegen Impotenz? Was viele nicht wissen: Häufig ist die Einnahme der Pillen wirkungslos. Wem Potenzmittel helfen können und wann andere Behandlungsansätze notwendig sind.... mehr

Nach gehäuften Beschwerden wurden die blauen Pillen genau analysiert. Wem Potenzmittel helfen können und wann andere Behandlungsansätze notwendig sind, lesen Sie hier.

Jeder dritte Deutsche klagt über Schlafprobleme
Jeder dritte Deutsche klagt über Schlafprobleme

Die Zahl der Menschen mit Schlafproblemen steigt in Deutschland. Einer repräsentativen GfK-Umfrage zufolge schläft fast jeder Dritte (32,3 Prozent) zumindest ab und an schlecht. Im Jahr 2015 waren es... mehr

Die Zahl der Menschen mit Schlafproblemen steigt in Deutschland. Das hat fatale Auswirkungen bis in den Straßenverkehr.

Cholesterin senken durch Nüsse, Knoblauch, Olivenöl
Cholesterin senken durch Nüsse, Knoblauch, Olivenöl

Gutes Cholesterin – böses Cholesterin: Beim Thema Blutfette kann man leicht den Überblick verlieren. Wir erklären Ihnen, wofür der Körper Cholesterin braucht und was es mit HDL und LDL auf sich hat.... mehr

Wofür Cholesterin gut ist und was die Ursachen für einen erhöhten Cholesterinspiegel sind.

Lebensgefahr durch Minischlaganfall
Lebensgefahr durch Minischlaganfall

Der Minischlaganfall, beziehungsweise die transitorische, ischämische Attacke (TIA), geht meistens einem Schlaganfall voraus. Daher ist es umso wichtiger, seine Anzeichen ernst zu nehmen und einen... mehr

Der Minischlaganfall ist so gefährlich wie ein Schlaganfall.

Rehabilitation: Auf den Schlaganfall folgt häufig eine Depression
Rehabilitation: Auf den Schlaganfall folgt häufig eine Depression

Motorische Einschränkungen oder Sprachstörungen verbinden die meisten mit einem Schlaganfall. Doch auch die Persönlichkeit kann sich verändern. Manche Patienten werden sogar depressiv. Das erschwert... mehr

Manche Patienten werden nach einem Schlaganfall depressiv. Das erschwert eine Rehabilitation zusätzlich. Was können Angehörige tun?

Warum weinen wir beim Zwiebeln schneiden?
Warum weinen wir beim Zwiebeln schneiden?

Zwiebelkuchen mit Federweißem – für viele Menschen gehört das zum Herbst – auch wenn das Gericht eine gewisse Leidensfähigkeit fordert. Küchenzwiebeln sind nach Tomaten und Möhren in Deutschland das... mehr

Küchenzwiebeln sind nach Tomaten und Möhren in Deutschland das beliebteste Gemüse. Ihnen werden heilsame Wirkungen nachgesagt – sie können aber auch quälen.

Schlaganfall: Die fünf häufigsten Symptome bei Männern und Frauen
Schlaganfall: Die fünf häufigsten Symptome bei Männern und Frauen

Ein Schlaganfall – oder auch schon der Verdacht – ist ein absoluter Notfall. Wichtig ist, die ersten Symptome zu erkennen und sofort zu handeln. Sie sollten schnellstmöglich unter der Notrufnummer 112... mehr

Ein Schlaganfall – oder auch schon der Verdacht – ist ein absoluter Notfall. Wichtig ist, die ersten Symptome zu erkennen und schnell zu handeln.

Niedriger Blutdruck erhöht Herz-Kreislauf-Risiko
Niedriger Blutdruck erhöht Herz-Kreislauf-Risiko

Zu hoher Blutdruck ist gefährlich. Doch auch ein zu geringer Wert kann negative Folgen für die Gesundheit haben – das bestätigt nun eine Studie. Doch wie tief darf der Wert sinken und welche... mehr

Nur ein Blutdruck in einem bestimmten Bereich ist gesund. Wir sagen, wo dieser liegt.

Das LDL-Cholesterin: Warum es so böse ist
Das LDL-Cholesterin: Warum es so böse ist

Cholesterin ist zwar in aller Munde, doch die Wenigsten wissen über ihren Cholesterinspiegel Bescheid. Dabei ist eine Cholesterinmessung einfach und ab dem 35. Lebensjahr für jeden kostenlos. Wir... mehr

Blutfette sind lebenswichtig für unseren Körper - doch es gibt Unterscheide. Wir klären auf.

Große Menschen haben ein höheres Thrombose-Risiko
Große Menschen haben ein höheres Thrombose-Risiko

Sag mir, wie groß du bist – und ich sage dir, wie groß dein Risiko für bestimmte Krankheiten ist. Das funktioniert tatsächlich bei einer Reihe von Erkrankungen, etwa für das Risiko eines... mehr

Sag mir, wie groß du bist – und ich sage dir, wie hoch Dein Risiko für bestimmte Krankheiten ist.

"Die Höhle der Löwen": So emotional war ein Deal bisher nie
"Die Höhle der Löwen": So emotional war ein Deal bisher nie

In der Vox-Show " Die Höhle der Löwen" gibt es die kuriosesten Geschichten. Unterschiedlichste Gründer stellten auch in der ersten Folge der neuen Staffel wieder ihre Ideen vor. Ein Mutter-Tochter-Duo... mehr

Ein Mutter-Tochter-Duo überraschte mit einer bewegenden Geschichte, die sogar Neu-Löwin Dagmar Wöhrl zum Weinen brachte.

Cholesterin senken durch Medikamente - ab wann sinnvoll?
Cholesterin senken durch Medikamente - ab wann sinnvoll?

Wer einen zu hohen Cholesterinspiegel hat, dem können cholesterinsenkende Medikamente helfen, um Herz-Kreislauf-Krankheiten vorzubeugen. Die Medikamente dürfen jedoch nur nach ärztlicher Untersuchung... mehr

Wer einen zu hohen Cholesterinspiegel hat, dem können cholesterinsenkende Medikamente helfen, um Herz-Kreislauf-Krankheiten vorzubeugen.

Schlaganfall: Ursachen, Arten, Vorbeugung, Erkennung & Risikogruppen
Schlaganfall: Ursachen, Arten, Vorbeugung, Erkennung & Risikogruppen

Mit einem gesunden Lebensstil könnten neun von zehn Schlaganfällen verhindert werden. Dies belegt der zweite Teil der INTERSTROKE- Studie, der nun im Fachmagazin "The Lancet" vorgestellt wurde. Ein... mehr

Das sind die häufigsten Ursachen für den gefährlichen Hirnschlag.

Ständiger Kopfschmerz? Was hinter dem Pochen im Kopf steckt
Ständiger Kopfschmerz? Was hinter dem Pochen im Kopf steckt

Kopfschmerzen kennt jeder. Zu viel Stress am Arbeitsplatz, Schlafmangel, aber auch die Periode können den Kopf unangenehm pochen lassen. Meist vergeht der Schmerz wieder. Wer allerdings immer wieder... mehr

Drückend, pochend, bohrend oder stechend: Kopfschmerz hat viele Gesichter. Hier ein Überblick über häufige Auslöser.

Wie kann man Diabetes vorbeugen?
Wie kann man Diabetes vorbeugen?

Der Typ-2-Diabetes tritt meist im Erwachsenenalter auf. Nicht nur erbliche Faktoren spielen bei der Entstehung der Zuckerkrankheit eine bedeutende Rolle. Auch eine ungesunde Lebensweise begünstigt... mehr

Der Typ-2-Diabetes tritt meist im Erwachsenenalter auf. Nicht nur erbliche Faktoren spielen bei der Entstehung der Zuckerkrankheit eine erhebliche Rolle.

Pürierte Menüs für Senioren
Pürierte Menüs für Senioren

Leicht konsumierbares Essen ist ein neuer Trend in deutschen Altenheimen. Die pürierten Mahlzeiten sollen nicht nur schmecken wie normale Gerichte, sie sollen auch so aussehen. Hackbraten, Erbsen und... mehr

Leicht konsumierbares Essen ist ein neuer Trend in deutschen Altenheimen.

Wie gut Erste-Hilfe-Apps wirklich sind
Wie gut Erste-Hilfe-Apps wirklich sind

Auf der Straße bricht ein Passant zusammen. Ein Herzinfarkt? Was tun? Kann in so einer Situation vielleicht eine Erste Hilfe- App Lebensretter unterstützten? Plötzlicher Herztod ist in Deutschland die... mehr

Im Notfall können Smartphones-Apps als Anleitung zur ersten Hilfe dienen. Wir stellen ein paar Apps vor.

Künftigt weniger Behinderungen durch Schlaganfälle
Künftigt weniger Behinderungen durch Schlaganfälle

Schlaganfälle gelten heute als die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Weltweit sind ein Fünftel der Frauen und ein Sechstel der Männer im Lauf ihres Lebens davon betroffen. Laut Ärztezeitung ereignet sich... mehr

Schlaganfälle gelten heute als die Epidemie des 21.

Aspirin und Co sind für Menschen ab 75 Jahren ein Risiko
Aspirin und Co sind für Menschen ab 75 Jahren ein Risiko

Menschen, die einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten, bekommen häufig von ihrem Arzt sogenannte Blutverdünner verschrieben. So soll das Risiko eines erneuten Vorfalls sinken. Englische... mehr

Menschen, die einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten, bekommen häufig von ihrem Arzt sogenannte Blutverdünner verschrieben.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Drei-Tages-Wettervorhersage



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017