Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Schlaganfall >

Schlaganfall vorbeugen: Kaffee und grüner Tee können Risiko senken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlaganfall  

Kaffee und grüner Tee senken Schlaganfall-Risiko

| AFP

Schlaganfall vorbeugen: Kaffee und grüner Tee können Risiko senken. Schlaganfall: Manche Getränke senken das Schlaganfall-Risiko. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Studie: Manche Getränke senken das Schlaganfall-Risiko. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kaffee und grüner Tee können das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, deutlich senken. Zu diesem Ergebnis kommt eine japanische Studie, die im US-Fachmagazin "Stroke: Journal of the American Heart Association" veröffentlicht wurde. So viel Kaffee und grünen Tee sollte man täglich trinken.

Rund 83.000 Japaner 13 Jahre begleitet

In der Studie hatten japanische Wissenschaftler 83.269 erwachsene Japaner nach ihren Gewohnheiten beim Genuss von Kaffee und grünem Tee befragt. Die Forscher verfolgten diese Gewohnheiten über einen Zeitraum von durchschnittlich 13 Jahren hinweg. Außerdem studierten sie Krankenhausakten und Todesurkunden und bezogen Faktoren wie etwa Gewicht, Tabak- und Alkoholkonsum, sonstige Ernährungsgewohnheiten und sportliche Aktivitäten ein.

Je mehr man trinkt, desto geringer ist das Risiko

Alle diese Faktoren einbezogen, kamen die Wissenschaftler zu einem klaren Ergebnis: Je häufiger Menschen Kaffee oder grünen Tee trinken, desto niedriger ist ihr Risiko, einen Schlaganfall zu bekommen. Jene Teilnehmer der Studie, die mindestens eine Tasse Kaffee am Tag tranken, hatten dem Bericht zufolge eine 20 Prozent niedrigere Schlaganfall-Risikoquote als jene Teilnehmer mit geringerem Kaffee-Konsum.

Teilnehmer, die zwei bis drei Tassen grünen Tee täglich tranken, hatten ein 14 Prozent geringeres Risiko als Teilnehmer, die selten grünen Tee zu sich nahmen.

Weitere Forschungen sollen folgen

In welcher Weise im Kaffee und grünen Tee enthaltene Substanzen ihre positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System entfalten, muss dem Bericht zufolge noch genauer erforscht werden. Die Studie widerlegt - wie auch schon frühere Forschungen - die Annahme, dass ein starker Kaffeekonsum per se ein Gesundheitsrisiko darstellen könnte.

Zwar wurde zu Beginn der Untersuchung festgestellt, dass bei Menschen, die mehr als zwei Tassen Kaffee täglich trinken, häufiger koronare Herzerkrankungen auftreten. Doch weitere Ergebnisse wiesen dann darauf hin, dass die Erkrankungen offenbar nichts mit dem Kaffee zu tun haben - sondern damit, dass Menschen mit starkem Kaffeekonsum oft auch Zigarettenraucher sind.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017