Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Gesund zunehmen: Richtig essen bei Untergewicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ernährung  

Gesund zunehmen: Richtig essen bei Untergewicht

11.04.2013, 12:53 Uhr | tm (CF)

Untergewicht kann bei vielen Menschen Erkrankungen und Unwohlsein auslösen. Möchten Sie etwas dagegen tun, sollten Sie aber gesund zunehmen und sich nicht wahllos an fettigen Speisen wie Pommes frites und Hamburgern bedienen. Mit einem gesunden Speiseplan versorgen Sie Ihren Körper mit allen wichtigen Nährstoffen und erhöhen trotzdem Ihr Gesamtgewicht.

Zunächst Ursachen von Untergewicht ermitteln

Falls Sie an Untergewicht leiden, sollten Sie zunächst ermitteln, welche Gründe dafür infrage kommen. Möglicherweise sind Sie einfach nur Stress ausgesetzt und sollten versuchen, sich mehr Zeit für die täglichen Mahlzeiten zu nehmen. Womöglich nehmen Sie dann schon von allein wieder zu. Schreiben Sie bewusst auf, was Ihr Essverhalten neben Stress oder einer ungesund geführten Diät sonst noch negativ beeinflussen könnte und versuchen Sie, diese Faktoren zu umgehen.

Essen Sie aber im Prinzip normal und nehmen trotzdem ab, sollten Sie zu einem Arzt gehen. Dieser kann nämlich ausschließen, ob nicht eine Erkrankung für das Untergewicht verantwortlich sein könnte. Hierbei wären Stoffwechsel-, Magen-Darm-Erkrankungen oder eine Laktoseintoleranz möglich. Um dann gesund zunehmen zu können, stellen Sie, nach einer Diagnose und einem Gespräch mit dem Arzt oder einem Ernährungsberater, einen individuellen Speiseplan zusammen.

Mit Plan und Geduld: Gesund zunehmen

Menschen mit Untergewicht können ebenfalls mit gesunder Ernährung und einem angepassten Speiseplan zunehmen. Sie sollten zunächst ihre tägliche Kalorienzufuhr ermitteln und diesen Wert dann dauerhaft um etwa 500 Kalorien steigern, wie die "Apotheken Umschau" empfiehlt. Verteilen Sie Ihre Mahlzeiten am besten über den Tag, gerne fünf bis acht Mal. So nehmen Sie immer wieder etwas Nahrung zu sich und vermeiden ein übermäßig starkes Völlegefühl oder gar Übelkeit nach einem sehr üppigen Essen.

Bei der Wahl der Speisen sollten Sie nicht in erster Linie kalorienhaltige, fette Mahlzeiten wählen, sondern vollwertige Produkte. Denn so versorgen Sie Ihren Körper nicht nur mit notwendigen Kalorien, sondern auch mit wichtigen Kohlenhydraten, Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen.

Decken Sie ein Hauptgericht für die ideale Balance etwa mit verschiedenen Speisen wie Reis, Gemüse und Fisch oder Fleisch ab, empfiehlt das Internetportal "gesundheit.de". Bereiten Sie sich zum Beispiel Lachs zu, Kartoffeln mit Butter und Sahne oder ganz klassisch Spaghetti mit Hackfleischsoße. Neben einer breiten Auswahl an Früchten können Sie außerdem Nüsse, Kekse und Müsliriegel immer wieder zwischendurch naschen. 

Mahlzeiten mit Tricks aufpeppen

Wenn Sie gesund zunehmen möchten, können Sie aber auch normale Gerichte mit Kalorien aufwerten. Geben Sie zum Beispiel etwas Crème fraîche in das Frühstücksmüsli oder auch in eine Suppe. Dünsten Sie weiterhin Gemüse mit Öl oder Butter, um mehr Kalorien zu sich zu nehmen. Wenn Sie ansonsten gerne Nudeln machen, streuen Sie einfach mehr Käse über die fertige Pasta.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017