Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Schlaganfall >

Dieser Blutwert verrät Schlaganfall-Risiko

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlaganfall  

Dieser Blutwert gibt Hinweise auf Ihr Schlaganfall-Risiko

10.05.2013, 16:08 Uhr | akl

Dieser Blutwert verrät Schlaganfall-Risiko. Wie hoch das Schlaganfall-Risiko ist, verrät der Homocystein-Wert im Blut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wie hoch das Schlaganfall-Risiko ist, verrät der Homocystein-Wert im Blut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Schlaganfall kann jeden treffen - nicht nur ältere Menschen. Zu den größten Risikofaktoren zählen Bewegungsmangel, Übergewicht, Rauchen und Alkohol. Ein Bluttest beim Arzt kann helfen, das persönliche Schlaganfall-Risiko einzuschätzen. Besonders interessant für den Mediziner ist hierbei der Homocystein-Wert.

Erhöhte Homocystein-Werte im Blut sind riskant

Das giftige Stoffwechselprodukt Homocystein hat jeder im Blut, denn es entsteht beim Abbau von Eiweiß. Normalerweise wird es vom Körper in harmlosere Substanzen umgewandelt. Da die Aminosäure die Gefäße schädigt und gerinnungsfördernd auf das Blut wirkt, steigt bei erhöhten Werten auch das Risiko für Thrombose, Herzerkrankungen und Schlaganfall, erklärt die Deutsche Liga zur Bekämpfung von Gefäßerkrankungen e.V.

Der Grenzwert sollte nicht überschritten werden

Zudem diskutieren Forscher auch den Zusammenhang zwischen der Demenzkrankheit Morbus Alzheimer sowie Morbus Parkinson und der Aminosäure. Der Grenzwert im Blut liegt nach Ansicht der Mediziner bei 10 µmol/l (Mikromol pro Liter). Bei Werten über 15 µmol/l Blut sei das Arteriosklerose-Risiko in den Gefäßgebieten Herz, Gehirn stark erhöht, warnt die Liga. Auch das Risiko für Thrombosen steige und das Risiko an Alzheimer und Parkinson zu erkranken, sei sogar verdoppelt.

Vitaminmangel lässt Wert ansteigen

Nicht nur erbliche Veranlagungen lassen die Homocystein-Werte im Blut ansteigen. Um Homocystein abbauen zu können, braucht der Körper Folsäure sowie die Vitamine B6 und B12. Bei einem Mangel dieser Vitamine können sich die Blutwerte ebenfalls erhöhen. Auch kranke Nieren, eine Schilddrüsenunterfunktion, Tabakrauch sowie einige Medikamente können sich negativ auf den Blutwert auswirken.

Homocystein-Bestimmung keine Standarduntersuchung

Die Bestimmung des Homocystein-Wertes gehört nicht zu den Standarduntersuchungen beim Arzt. Wer seine Werte wissen möchte, muss seinen Arzt gezielt darauf ansprechen. Bei Risikopatienten ordnen die Ärzte die Untersuchung meist von sich aus an. Besonders ab 40 Jahren sollte man seine Werte kennen, denn mit dem Lebensalter steigt auch die Konzentration im Blut.

Vor allem Patienten mit Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Problemen sowie Menschen mit Gefäß-, Darm-, Nieren- und Schilddrüsenerkrankungen sollten ihren Homocystein-Wert bestimmen lassen. Allerdings werden die Kosten von den Krankenkassen in der Regel nicht getragen. Gezahlt wird meist erst dann, wenn ein begründeter Verdacht vorliegt.

Das können Sie tun

Wichtig ist, dass sich die Werte im normalen Bereich befinden. Dies wird unter anderem durch die Gabe der Vitamine B6, B12 sowie Folsäure erreicht. Zudem sollte man seine Ernährung dauerhaft umstellen: Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und Fisch sollten regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. Folsäure steckt vor allem in Spinat, Tomaten, Gurken, Orangen, Vollkornbrot und Eiern.

Die Vermeidung von Übergewicht, sportliche Aktivität sowie der Verzicht auf Alkohol und Zigaretten wirkt sich ebenfalls positiv auf die Homocystein-Werte aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017