Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Schweinebandwurm behandeln: Möglichkeiten der Therapie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit Medikamenten  

Schweinebandwurm behandeln: Möglichkeiten der Therapie

12.07.2013, 09:35 Uhr | tm (CF)

Bemerken Sie erste Symptome des Parasitenbefalls, müssen Sie schnell reagieren: Je früher Sie einen Schweinebandwurm behandeln, desto höher sind die Chancen, dass Sie keine gesundheitlichen Schäden davontragen. Als Therapie kommen nur medikamentöse Behandlungen infrage.

Vor der Therapie: Diagnose durch einen Spezialisten

Die Symptome einer Schweinebandwurm-Infektion ähneln im Anfangsstadium denen einer Magen-Darm-Grippe. Um auszuschließen, dass es sich um eine vergleichsweise harmlose Infektion handelt, sollten Sie das Gespräch mit Ihrem Arzt suchen. Spezialist für solche Fälle ist der Gastroenterologe. Vor der Entscheidung für eine bestimmte Therapiemaßnahme führt er ein ausführliches Anamnesegespräch.

Sie müssen ihn über Ihre Beschwerden und eventuelle Grunderkrankungen informieren und anschließend eine Stuhlprobe abgeben. Die mikroskopische Untersuchung im Labor liefert Erkenntnisse darüber, ob sich in Ihrem Darm die Eier oder Larven des Schweinebandwurms befinden. Eine ergänzende Blutuntersuchung zeigt, ob Ihr Körper bereits spezifische Antikörper gebildet hat.

Untersuchung der Larven

Bevor ein Mediziner den Schweinebandwurm behandeln kann, muss er jedoch Hohlräume und Verkalkungen der Larven anhand bildgebender Verfahren wie Röntgen, Schichtröntgen oder Magnetresonanztomografie nachweisen, so die AOK-Krankenkasse auf ihrer Website. Unter Umständen untersucht der Spezialist auch das Hirnwasser, wodurch sich Verdacht einer Infektion bestätigen kann.

Schweinebandwurm behandeln: Medikamente lähmen den Parasiten

Therapien, mit der sich der Schweinebandwurm behandeln lässt, zielen anschließend darauf ab, den Parasiten aus dem Körper zu entfernen. Medikamente, zum Beispiel Niclosamid- und Prasiquantel-Tabletten oder Präparate mit dem Wirkstoff Albendazol, zeigen eine gute Wirkung. Entweder töten sie den Wurm direkt ab oder lähmen ihn, sodass er sich nicht mehr an der Darmwand festklammern kann. Der Patient scheidet den Parasiten dann über den Stuhl aus.

Problematisch an dieser Therapie sind die Nebenwirkungen: Wenn Sie einen Schweinebandwurm behandeln lassen, setzt ihr Körper Antigene frei, auf die das Immunsystem empfindlich reagiert. Mögliche Symptome sind Übelkeit, Erbrechen und Magenbeschwerden, aber auch Schwindel, Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit. Aus diesem Grund müssen Sie gleichzeitig Kortison einnehmen, das diese Abwehrreaktionen des Körpers abschwächt. Befinden Sie sich bereits in einem schweren Stadium der Infektion, muss der Arzt unter Umständen krampflösende Antiepileptika verabreichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017