Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Parasiten >

Kopfläuse vorbeugen: So erkennen Sie die Parasiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Symptome  

Kopfläuse trotz guter Hygiene? Daran erkennen Sie die Parasiten

30.11.2015, 14:18 Uhr | me (CF)

Kopfläuse vorbeugen: So erkennen Sie die Parasiten. Typische Symptome eines Kopflausbefalls sind rote Flecken und starker Juckreiz. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Typische Symptome eines Kopflausbefalls sind rote Flecken und starker Juckreiz. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Diese Parasiten leben auf dem Kopf, in der Kleidung und auf der Haut - um Kopflaus, Filzlaus oder Kleiderlaus erkennen zu können, brauchen Sie ein wenig Geduld und idealerweise eine Lupe. Meist sind die Symptome eines Befalls sichtbarer als deren Verursacher.

Kopfläuse erkennen: Auf Jagd nach den Nissen

Um Kopfläuse erkennen zu können, müssen Sie sehr genau hinschauen. Die Parasiten selbst sind sehr klein und dadurch relativ schwer zu entdecken. Läuseeier hingegen, die sogenannten Nissen, können Sie deutlich leichter ausfindig machen. Sie sind länglich-oval, hell und sitzen direkt auf der Kopfhaut oder am Haaransatz – meist an der Haarunterseite, die der Kopfhaut zugewandt ist. Mit einem Nissenkamm können Sie die Eier abstreifen. 

Als typische Symptome eines Kopflausbefalls gelten rote Flecken und starker Juckreiz. Dieser entsteht durch den Speichel, den die Laus absondert, wenn sie beißt. Besonders häufig finden sich die Bisse hinter den Ohren und im Nacken so die Experten des Gesundheitsportals "onmeda.de".

Um bei sich selbst Kopfläuse erkennen zu können, benötigen Sie etwas Geschick: Stellen Sie sich vor einen großen Spiegel und halten einen Handspiegel so hinter Ihren Kopf, dass Sie die Rückseite Ihrer Ohren und Ihren Hinterkopf erkennen können.

Kopfläuse sind kein Zeichen mangelnder Hygiene

Oftmals wird eine mangelnde Körperpflege mit einem Kopfläuse-Befall in Verbindung gebracht. Dies ist jedoch ein Irrtum, wie das Patienteninformationsportal des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen erklärt. Kopfläuse kann jeder bekommen, da sie durch direkten Körperkontakt, von Kopf-zu-Kopf übertragen werden.

Verstärktes Haarewaschen reicht nicht aus, um die Parasiten wieder loszuwerden. Ergänzend zur Behandlung mit einem Laus- oder Nissenkamm wird die Anwendung verschiedener Mittel auf Insektizid-Basis oder mit Silikon- oder Pflanzenölen empfohlen.

Kratzwunden als Anzeichen für Läuse

Bei Ihren Kindern können weitere Symptome auf einen Läusebefall hindeuten: Der Juckreiz verleitet zum Kratzen, das Kratzen wiederum verursacht aufgekratzte, blutende Ekzeme auf der Haut. Im schlimmsten Fall können sich diese entzünden. Tritt an der entsprechenden Stelle Wundsekret aus, verkleben und verfilzen die Haare. Zu den Symptomen eines Befalls können laut der "Apotheken Umschau" auch angeschwollene Lymphknoten zählen. 

Filz- und Kleiderläuse: Symptome des Befalls

Anders als Kopfläuse lösen Filzläuse erst dann erkennbare Symptome aus, wenn sie sich bereits stark vermehrt haben. Zu den befallenen Körperregionen zählt vor allem der Schambereich, aber auch Achselhöhlen, Oberschenkel, Bauch, Brust, Bart, Augenbrauen und Wimpern können betroffen sein.

In der Unterwäsche finden sich dann rostartige Flecken: Sie stammen entweder von den Ausscheidungen der Filzläuse oder den Verletzungen an der Haut, die ein Biss verursacht hat. Daneben können Sie einen Befall von Filzläusen erkennen, wenn Ihre Haut schmerzlose, blaue Flecken von der Größe einer Linse aufweist oder von punktförmigen, roten Verdickungen übersät ist. Nachts jucken diese sogenannten Papeln besonders stark.

Wer dagegen Kleiderläuse erkennen will, muss genau hinschauen. Zwar verteilen sich die Läuse und ihre Nissen über den ganzen Körper, dennoch sitzen sie nur selten direkt auf der Haut. Häufiger verstecken sie sich in den Kleidernähten, Falten und Säumen. Aus diesem Grund kratzen Betroffene häufig entlang dieser Stellen, was zu länglichen Malen führt. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017