Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Rückenschmerzen >

Richtig sitzen für den Rücken: Bewegung ist gefragt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückenschmerzen  

Richtig sitzen für den Rücken: Bewegung ist gefragt

12.12.2013, 16:52 Uhr | fs (CF)

Nur wenn Sie im Alltag richtig sitzen und vor allem regelmäßig für Bewegung sorgen, schlagen Sie dem Volksleiden Rückenschmerzen ein Schnippchen.

Rückenschmerzen sind keinesfalls unvermeidlich

Rückenschmerzen sind ein allgegenwärtiges Problem, das – je nach Untersuchung – bereits 30 bis 40 Prozent der Bevölkerung erfasst hat. Trotz ergonomischer Bürostühle, Präventionskurse und der Aufklärung seitens der Krankenkassen kennt das Massenphänomen leider nur eine Tendenz – nach oben.

Dabei sind Rückenbeschwerden keinesfalls unvermeidlich: Wenn Sie im Alltag richtig sitzen und gerade bei der Arbeit auf kurze Bewegungseinlagen achten, stärken Sie den Halteapparat nachhaltig und vermeiden Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule.

Richtig sitzen leicht gemacht

Die Statistik zeigt, dass eine falsche Sitzhaltung die Hauptursache von Rückenschmerzen ist. Entsprechend verwundert es nicht, dass der klassische Büroarbeiter besonders häufig und vor allem früh über Rückenschmerzen klagt. Etwa 25 Prozent der Deutschen sitzen täglich fünf Stunden oder mehr vor dem Computer. Besonders problematisch ist die Arbeit an Notebooks, da die kleine Tastatur und der kleine Bildschirm eine verkrampfte Sitzhaltung begünstigen. So sollten gerade Menschen, die häufig auf Reisen am Computer arbeiten müssen, richtig sitzen und nach Möglichkeit eine externe Maus und Tastatur verwenden.

Unabhängig davon ist eine gekrümmte Sitzhaltung unbedingt zu meiden. Halten Sie den Rücken stattdessen gerade und achten Sie darauf, dass die Rückenlehne des Stuhls diesen möglichst breitflächig abstützt. Das Gesäß sollte bis zum Anschlag des Stuhls nach hinten geschoben werden. Von einer bequemen Sitzhaltung mit einer weit nach hinten gekippten Rückenlehne ist unbedingt abzusehen.

Bewusst bewegen

Viel Bewegung widerspricht auf den ersten Blick dem starren Alltag im Büro. Dabei müssen Sie nicht gleich joggen oder ins Fitnessstudio aufbrechen: Schon ein paar Dehnübungen vor dem Schreibtisch bringen die müden Knochen auf Trab. Nutzen Sie auch unbedingt die Mittagspause und spazieren Sie einmal um den Block. Die Zeit an der frischen Luft stärkt auch den Geist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017