Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Magen-Darm-Erkrankungen >

Mittel gegen Verstopfung: Was hilft?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verstopfung  

Mittel gegen Verstopfung: Was hilft?

28.08.2014, 13:14 Uhr | rk (CF)

Mittel gegen Verstopfung: Was hilft?. Eine Ernährungsumstellung und mehr Bewegung helfen bei Verstopfungen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Ernährungsumstellung und mehr Bewegung helfen bei Verstopfungen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Leiden Sie unter Obstipation? Welche Mittel gegen Verstopfung es gibt, von Ernährungsumstellung über Bewegung und Stressmanagement bis hin zu altbewährten Hausmitteln und Medikamenten, erfahren Sie hier.

Ernährungsumstellung als Mittel gegen Verstopfung

Eine Verstopfung kann auf viele Ursachen zurückzuführen sein. Oftmals reicht eine Umstellung des Lebensstils aus, um die Beschwerden zu lindern. Besonders wichtig ist eine ballaststoffreiche Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten. Ballaststoffe lassen den Stuhl im Darm aufquellen, wodurch der Darm angeregt wird. In Kombination mit ausreichend Wasser wird der Stuhl dünnflüssiger und kann leichter ausgeschieden werden.

Bewegung und Entspannung gegen Obstipation

Bewegung regt den Stoffwechsel an und bringt die Verdauung in Schwung. Damit Bewegung als Mittel gegen Verstopfung wirkt, müssen sie nicht unbedingt Leistungssport treiben: Versuchen Sie zunächst, mehr Bewegung in Ihren Alltag einzubauen, indem Sie Treppen steigen oder in der Mittagspause spazieren gehen.

Mehr Bewegung wird sich auch positiv auf Ihr Stresslevel auswirken, dass ebenfalls Ursache für die Verstopfung sein kann. Versuchen Sie, sich aktiv zu entspannen, indem Sie eine Balance zwischen Ruhephasen und angenehmen Freizeitaktivitäten finden.

Obstipation mit Hausmitteln und Medikamenten bekämpfen

Zur Behandlung von Obstipation stehen Ihnen zahlreiche natürliche Mittel gegen Verstopfung zur Verfügung. Quellmittel wie Flohsamen und Leinsamen enthalten Schleimstoffe, die Wasser im Darm binden und den Stuhlgang erleichtern.

Auch Rizinusöl und Bittersalz gelten als bewährte Hausmittel gegen Verstopfung. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an wasserbindenden und darmanregenden Abführmitteln, die in der Apotheke frei erhältlich oder verschreibungspflichtig sind. Beachten Sie, dass Hausmittel und Medikamente nur sporadisch als Mittel gegen Verstopfung eingesetzt werden sollten. Bei langfristigem Missbrauch besteht die Gefahr, dass sich die Beschwerden verschlimmern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017