Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Heuschnupfen >

Früher Pollenflug: Was hilft gegen Heuschnupfen im Winter?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heuschnupfen  

Früher Pollenflug: Was hilft gegen Heuschnupfen im Winter?

24.02.2014, 17:12 Uhr | hm (CF)

Früher Pollenflug: Was hilft gegen Heuschnupfen im Winter?. Auch im Winter kann es zu Pollenflug kommen und den Heuschnupfen in den Wintermonaten auslösen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch im Winter kann es zu Pollenflug kommen und den Heuschnupfen in den Wintermonaten auslösen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Heuschnupfen im Winter ist keine Seltenheit: Auch wenn der Pollenflug im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, können bereits ab November allergieauslösende Pollen Heuschnupfen verursachen. Was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier.

Pollenflug ist im Winter nicht ungewöhnlich

Heuschnupfen wird meist mit dem Frühling assoziiert – doch schon im klirrend kalten Winter, wenn von Knospen und Blüten noch keine Spur ist, kann der Pollenflug bereits einsetzen. Wie der Deutsche Allergie- und Asthmabund erklärt, melden Allergiker bereits im November und Dezember allergische Reaktionen, auch wenn die Hochsaison des Pollenflugs dann noch weit entfernt ist.

Heuschnupfen im Winter bekämpfen: Tipps

Als Allergiker sollten Sie darauf achten, auch im Winter mit Antiallergika ausgestattet zu sein, die noch nicht abgelaufen sind. Selbst wenn der Pollenflug in den Wintermonaten noch gering ist, müssen Sie mit allergischen Reaktionen rechnen.

Zum einen, weil die Atemwege in dieser Jahreszeit nicht mehr an Pollen gewöhnt sind und stärker reagieren – zum anderen, weil diese infolge einer Erkältungskrankheit besonders sensibel sein können. Ergänzend zur medikamentösen Behandlung können Nasenduschen Ihre Beschwerden lindern.

Hilfreiche Vorkehrungen gegen den Heuschnupfen

Gegen Heuschnupfen im Winter sollten Sie ähnliche Vorkehrungen treffen wie im Frühling und Sommer. Achten Sie darauf, dass Ihr Schlafzimmer weitestgehend frei von Pollen bleibt.

Dies können Sie erreichen, indem Sie getragene Kleidung außerhalb des Schlafzimmers aufbewahren, abends duschen, die Haare waschen und nur dann lüften, wenn der Pollenflug im Tagesverlauf am schwächsten ist: In der Stadt morgens – auf dem Land abends.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017