Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

So verläuft die Behandlung einer Nierenbeckenentzündung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Antibiotika meist unumgänglich  

So verläuft die Behandlung einer Nierenbeckenentzündung

10.07.2014, 16:37 Uhr | hm (CF)

So verläuft die Behandlung einer Nierenbeckenentzündung. Wenn Sie an einer Nierenbeckenentzündung erkrankt sind, sollten Sie sich Ruhe gönnen und viel trinken - Tees aus Bärentrauben- oder Preiselbeerblättern wirken zudem antibakteriell (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie an einer Nierenbeckenentzündung erkrankt sind, sollten Sie sich Ruhe gönnen und viel trinken - Tees aus Bärentrauben- oder Preiselbeerblättern wirken zudem antibakteriell (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei der Behandlung einer Nierenbeckenentzündung sind eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und Bettruhe elementar. Im Rahmen der Therapie ist die Einnahme von Antibiotika nahezu unumgänglich. Erfahren Sie hier, wie eine Nierenbeckenentzündung behandelt wird.

Antibiotika zur Behandlung einer Nierenbeckenentzündung

Die Verabreichung eines Antibiotikums sollte bei der Behandlung einer Nierenbeckenentzündung schnellstmöglich erfolgen. Die Gefahr einer ernsthaften Nierenschädigung steigt nämlich zunehmend mit dem Verlauf der Krankheit. Daher ist schnelles Handeln gefragt. Da der Erreger der Entzündung erst nach der Untersuchung der Blut- und Urinproben genau bestimmt werden kann, wird zunächst ein Breitband-Antibiotikum verabreicht. Falls erforderlich, muss nach dem Befund auf ein wirksameres Antibiotikum umgestellt werden.

Im Rahmen der Behandlung einer Nierenbeckenentzündung sollten Sie sich unbedingt schonen und sich einige Tage Bettruhe gönnen. Außerdem sollten Sie täglich zwei bis drei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen, sofern Ihr Arzt nichts anderes verordnet. Im Normalfall können Sie eine Nierenbeckenentzündung zu Hause auskurieren. Nur bei besonders schwerem Krankheitsverlauf und bei schwangeren Frauen ist die Behandlung einer Nierenbeckenentzündung im Krankenhaus erforderlich.

Operative Therapie bei Fehlbildungen im Harntrakt

Bei rechtzeitiger Behandlung einer Nierenbeckenentzündung hat die Erkrankung meist keine Folgen und heilt relativ schnell ab. Doch auch wenn die Symptome abgeklungen sind, sollten Sie das Antibiotikum nach Anweisung des Arztes weiterhin einnehmen.

Wenn eine Fehlbildung im Harntrakt, beispielsweise ein verengter Harnleiter, die Ursache für eine Nierenbeckenentzündung ist, sollten Sie eine operative Therapie in Erwägung ziehen. So können wiederholte Nierenbeckenentzündungen vermieden werden. Teilweise lassen sich die Ursachen für Nierenbeckenentzündungen relativ leicht beheben. Bei ausgeprägten Fehlbildungen kann eine operative Therapie allerdings mit größeren Eingriffen verbunden sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017