Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Wie äußert sich die chronische Nierenbeckenentzündung?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frühzeitig erkennen  

Wie äußert sich die chronische Nierenbeckenentzündung?

10.07.2014, 16:37 Uhr | uc (CF)

Wie äußert sich die chronische Nierenbeckenentzündung?. Chronische Nierenbeckenentzündung können Sie unter anderem an Rückenschmerzen erkennen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Chronische Nierenbeckenentzündung können Sie unter anderem an Rückenschmerzen erkennen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine chronische Nierenbeckenentzündung äußert sich anders als eine akute Nierenbeckenentzündung. Hier erfahren Sie mehr zu den Symptomen, an denen Sie die chronische Pyelonephritis erkennen können.

Chronische Nierenbeckenentzündung: Symptome

Zunächst sei gesagt, dass eine chronische Nierenbeckenentzündung über einen längeren Zeitraum ohne Symptome verlaufen kann. Anders als bei der akuten Nierenbeckenentzündung treten Symptome wie Fieber und einige andere Anzeichen nicht auf.

Die Beschwerden äußern sich eher schubweise und schleichend, wie das Gesundheitsportal "onmeda.de" erläutert. Es kann zu Abgeschlagenheit, Gewichtsverlust, Magen-Darm-Irritationen und Rückenschmerzen kommen. Auch sind Beschwerden wie Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, erhöhter Blutdruck und eine leichte Erhöhung der Temperatur möglich.

Die Nieren sind beim Menschen unter anderem auch an der Blutbildung beteiligt, weshalb eine chronische Nierenbeckenentzündung hin und wieder auch mit Symptomen einer Blutarmut, der sogenannten Anämie, einhergehen kann. Des Weiteren lässt sich in 30 bis 50 Prozent der Fälle trüb-rötlich gefärbter Urin beobachten.

Xanthogranulomatöse Pyelonephritis: Schwerwiegende Sonderform

In seltenen Fällen tritt die chronische Nierenbeckenentzündung als Sonderform auf. Die xanthogranulomatöse Pyelonephritis ist durch Symptome wie Fieber, Schüttelfrost, Müdigkeit und Flankenschmerzen gekennzeichnet.

Die schwerwiegenden Symptome dieser Sonderform ähneln der einer akuten Nierenbeckenentzündung, sodass eine Unterscheidung auf den ersten Blick nicht immer einfach ist. Das Nierengewebe ist typischerweise gelb gefärbt und weist knötchenförmige Gebilde, sogenannte Granulome, auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017