Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Tetanus: Auffrischung der Impfung ist wichtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle zehn Jahre  

Tetanus: Auffrischung der Impfung ist wichtig

23.05.2017, 15:46 Uhr | uc (CF)

Tetanus: Auffrischung der Impfung ist wichtig. Ein Arzt impft ein Kind (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Gajus)

Eine Impfung sollte regelmäßig aufgerfirscht werden (Quelle: Gajus/Thinkstock by Getty-Images)

Etwa alle zehn Jahre sollten Erwachsene eine Auffrischung ihrer Tetanus-Impfung vornehmen lassen. Wer die Neuimpfung zu lange hinausschiebt, geht ein erhöhtes Risiko ein, sich mit den lebensgefährlichen Erregern zu infizieren.

Auffrischung wird oft nicht ernst genommen

Normalerweise erfolgt die erste Tetanus-Impfung bereits im Kindesalter. Zwischen den ersten Lebensmonaten und dem siebzehnten Lebensjahr werden Kinder mehrfach gegen den Wundstarrkrampf geimpft, um damit die Grundimmunisierung und die erste Auffrischung zu garantieren.

Viele vergessen aber, dass auch danach eine weitere Impfung alle zehn Jahre notwendig ist, um den Impfschutz aufrechtzuerhalten. Diese Auffrischung werde gerade von Erwachsenen, die als Kinder alle empfohlenen Impfungen erhalten haben und sich somit in Sicherheit wiegen, gerne vergessen, erklärte Wolfgang Wesiack, Präsident des Berufsverbands Deutscher Internisten (BDI) in einem Interview vor einigen Jahren gegenüber der Nachrichtenagentur dapd.

Ablauf der Auffrischimpfung

Durch eine Immunisierung bilden sich Antikörper, die im Falle einer Infektion mit Wundstarrkrampf die Erreger abwehren können und eine Erkrankung verhindern. Ist die letzte Tetanus-Impfung aber bereits zehn oder mehr Jahre her, schwindet der Schutz deutlich.

Dabei ist der Ablauf der Auffrischung sehr simpel, denn für die Neuimpfung ist im Gegensatz zur Grundimmunisierung nur eine einzige Injektion nötig. Für gewöhnlich werden bei Erwachsenen bei dieser Gelegenheit auch die Impfungen gegen Diphterie und Keuchhusten aufgefrischt. Sie erhalten mit einer Spritze einen Dreifach-Kombinationsimpfstoff. Falls Sie nicht sicher sind, wie lange Ihre letzte Tetanus-Impfung zurückliegt, sollten Sie einen Blick in Ihren Impfpass werfen und im Fall der Fälle zeitnah Ihren Arzt kontaktieren.

Mögliche Impfreaktionen und Nebenwirkungen

Die Impfung ist in der Regel gut verträglich. Sehr häufig kommt es an der Injektionsstelle zu einer schmerzempfindlichen Rötung oder Schwellung, die aber nicht weiter bedenklich ist. Selten treten innerhalb von drei Tagen nach der Impfung erhöhte Temperatur, Frösteln, Müdigkeit, Muskelschmerzen oder Magen-Darm-Beschwerden auf. Nach drei Tagen klingen solche Impfreaktionen jedoch in der Regel wieder ab.

Im Allgemeinen sind Nebenwirkungen bei einer Tetanus-Impfung selten. So wurden nur bei weniger als einem von 1000 Geimpften allergische Reaktionen beobachtet, berichtet die "Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung" (BZgA). Vereinzelt traten Lähmungen, Erschöpfungszustände, Übererregbarkeit oder fortschreitende Ausfälle auf. Die Impfreaktionen können je nach verwendetem Kombinationsimpfstoff etwas anders ausfallen, unterscheiden sich jedoch nur geringfügig.

Übrigens: Eine überstandene Tetanus-Erkrankung schützt nicht vor erneuter Ansteckung, weshalb auch in diesem Fall der Impfschutz regelmäßig aufgefrischt werden sollte, so das "Robert Koch Institut".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017