Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Stress >

Stressarten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Stress für Magen-Darm-Trakt: Symptome und Therapie
Stress für Magen-Darm-Trakt: Symptome und Therapie

Der Magen-Darm-Trakt ist sehr sensibel, da er sehr anfällig auf Stress reagiert. Eine magenfreundliche Ernährung in Belastungssituationen hilft hier ungemein. Stress beeinflusst den Magen-Darm-Trakt... mehr

Der Magen-Darm-Trakt ist sehr sensibel, da er sehr anfällig auf Stress reagiert.

Stress im Büro vermeiden: So schaffen Sie's

Der Arbeitsmarkt wird immer schnelllebiger. Die Anforderungen der Unternehmen an die Mitarbeiter steigen. Wenn dann noch immer mehr Aufgaben in kürzester Zeit erledigt werden müssen, geraten viele Menschen unter Druck. Experten warnen davor, dass  Dauerstress im Büro die Leistung der Beschäftigten nicht verbessert, dafür aber der Gesundheit schadet und schlimmstenfalls zum Burn-out führt. Die folgenden Tipps zeigen Ihnen Wege aus der Stressfalle. In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen außerdem, wie Sie körperlichen Stress-Symptomen entgegenwirken können. ... mehr

Der Arbeitsmarkt wird immer schnelllebiger.

Stress: Entstehung und Ursachen im Überblick

Selbst vermeintlich abgehärtete Menschen dürfen Stress nicht auf die leichte Schulter nehmen: Wer die Ursachen nicht gezielt angeht, kann auf Dauer krank werden. Schaden durch Erkrankungen geht in die Milliarden Der Begriff Stress ist seit Mitte der 1930er-Jahre definiert. Da die körperliche und seelische Belastung im Gegensatz zu einer körperlichen Verletzung nicht wirklich „greifbar“ ist, bleibt der Begriff für viele Menschen auch heute noch ein großes Fragezeichen. ... mehr

Selbst vermeintlich abgehärtete Menschen dürfen Stress nicht auf die leichte Schulter nehmen: Wer die Ursachen nicht gezielt angeht, kann auf Dauer krank werden.

Weniger Stress durch gutes Zeitmanagement

In der Leistungsgesellschaft von heute befinden sich viele von uns in einem ständigen Wettlauf mit der Uhr. Richtiges Zeitmanagement steigert Ihre Produktivität nachhaltig und vermeidet vor allem eine schleichende Erkrankung durch Stress. Uns läuft die Zeit davon Der Leistungsdruck in der modernen Gesellschaft wächst unaufhörlich. Dass immer mehr Menschen dabei auf der Strecke bleiben, ist kein Geheimnis: Nie zuvor war die Anzahl der Burnout-Syndrom-Diagnosen so hoch wie in den vergangenen Jahren. ... mehr

In der Leistungsgesellschaft von heute befinden sich viele von uns in einem ständigen Wettlauf mit der Uhr.

Biofeedback: Erweiterte Stress-Beobachtung

Durch Biofeedback sollen Menschen Schmerzen und Stress durch die bloße Kraft ihrer Gedanken bekämpfen können. Was anfangs nach Esoterik klingt, ist wissenschaftlich durchaus fundiert. Elektronische Helfer ergründen körperliche Reaktion  Das Leitmotiv von Biofeedback ist das Sichtbarmachen von Vorgängen, die der unmittelbaren Sinneswahrnehmung des Menschen zunächst verborgen bleiben. Im Klartext: Die Methode soll Ihnen dabei helfen, sich besser kennenzulernen und Signale des Körpers richtig zu deuten. ... mehr

Durch Biofeedback sollen Menschen Schmerzen und Stress durch die bloße Kraft ihrer Gedanken bekämpfen können.

Stressfaktoren am Arbeitsplatz belasten die Gesundheit

Der Stressfaktor Arbeitsplatz weist heute viele Facetten auf und führt dazu, dass es dadurch immer häufiger zu Dauerstress kommt. Gesundheitliche Schäden sind da programmiert. Stress am Arbeitsplatz macht krank   Der Stressfaktor am Arbeitsplatz kennt heute viele Gesichter. Ob ein voller Terminkalender, Streit mit Kollegen oder ein exzentrischer Chef, ganz ohne Anspannung auf der Arbeit geht es nicht mehr. Kurzzeitiger Belastungsstress ist dabei sogar leistungsfördernd, um in schwierigen Situationen schnell handeln zu können. ... mehr

Der Stressfaktor Arbeitsplatz weist heute viele Facetten auf und führt dazu, dass es dadurch immer häufiger zu Dauerstress kommt.

Stress: Mangel an primären Bedürfnissen

Bei Stress erlebt der Körper durch entsprechende Hormone eine Veränderung, die mit einem Mangel an primären Bedürfnissen verknüpft sind. Schlaf, Hunger und auch Sexualität werden zurückgedrängt. Der Begriff Stress Stress definiert eine veränderte Reaktion des Körpers auf eine besondere, über das Normalmaß hinausgehende Anforderung. Es ist eine Anpassungsleistung, mit der der Körper versucht, durch verschiedene Abwehrmechanismen die Gefährdung seines Wohlbefindens abzuwenden. ... mehr

Bei Stress erlebt der Körper durch entsprechende Hormone eine Veränderung, die mit einem Mangel an primären Bedürfnissen verknüpft sind.

Stresshormone durch Bewegung reduzieren

Bewegung führt zum Abbau von Stress, weil die verantwortlichen Hormone dadurch in ihrer Wirkung eingeschränkt werden. Mit organisierten Entspannungs- und Bewegungskursen wird so auch der täglichen Arbeitsbelastung entgegengewirkt. Bewegung führt zum Stressabbau In Belastungssituationen werden Stresshormone ausgeschüttet, der Blutzucker schnellt in die Höhe. In der Frühzeit der Menschen war das durchaus sinnvoll, denn bei Gefahr konnte der Körper alle Kraftreserven für Angriff oder Flucht mobilisieren. Heute ist allerdings bei Stress eher ein kühler Kopf gefragt. ... mehr

Bewegung führt zum Abbau von Stress, weil die verantwortlichen Hormone dadurch in ihrer Wirkung eingeschränkt werden.

Wie Sie Ihre Stresshormone positiv einsetzen können

Stresshormone wirken in plötzlichen Belastungssituationen positiv auf den Körper, was zu einer Leistungssteigerung und erhöhter Konzentration führt. Vorsicht ist vor längeren Phasen geboten, weil dann negative Gegenregulationen stattfinden. Der Körper setzt bei Stress Hormone frei Der Körper reagiert auf Belastungen sowohl mit physischen als auch mit psychischen Veränderungen. Die Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin werden aus dem Nebennierenmark freigesetzt, Cortisol aus der Nebennierenrinde. Diese Hormone lösen verschiedene körperliche Reaktionen aus. ... mehr

Stresshormone wirken in plötzlichen Belastungssituationen positiv auf den Körper, was zu einer Leistungssteigerung und erhöhter Konzentration führt.

Stricken: Innere Ruhe statt belastender Stress

Das lange Zeit als altmodisch geltende Stricken erlebt eine Renaissance. Denn diese Tätigkeit schützt vor Stress und verhilft Ihnen zu einer inneren Ruhe mit positiven Signalen für Gehirn und Körper. Vom Kopfschütteln zum Stressabbau Gestricktes sorgte in der Vergangenheit für so manches Kopfschütteln, wenn es als Geschenk der Großmutter den Enkeln überreicht wurde. Die mühsame Herstellung gilt als ein Relikt einer überholten Epoche. Denn die industrielle Massenproduktion gibt diesem unproduktiven Handwerk keine Luft zum Atmen. ... mehr

Das lange Zeit als altmodisch geltende Stricken erlebt eine Renaissance.

Stress: Entspannung durch Meditation

Gegen zu viel Stress hilft am besten regelmäßige Entspannung. Mit der Kraft der Meditation lernen Sie, Ihre Gedanken zu fokussieren und auch in hektischen Zeiten abzuschalten. Burnout und Depressionen haben so keine Chancen mehr. Meditation macht gesund und glücklich Zu viel Stress kann krank machen. Auch der Umkehrschluss gilt: Entspannung macht und hält gesund. Angesichts von Hektik im Büro und tausend Gedanken im Kopf fällt vielen Menschen das Abschalten aber schwer. Wenn das auch für Sie gilt, sollten Sie es einmal mit Meditation versuchen. ... mehr

Gegen zu viel Stress hilft am besten regelmäßige Entspannung.

Welche Lebensmittel helfen gegen Stress?

Mit den richtigen Lebensmitteln können Sie Ihre Belastbarkeit erhöhen. Stress macht Ihnen einfach weniger aus, wenn Ihre Ernährung reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Mineralstoffe gegen Stress Eine wichtige Rolle beim Kampf gegen Stress spielen Mineralstoffe, die das Nervensystem stärken. Dazu gehören vor allem Magnesium und Kalium. Magnesium steckt zum Beispiel in Nüssen, Hülsenfrüchten, Avocados, Spinat und Geflügel. Kalium können Sie ebenfalls über Avocados und Spinat aufnehmen. Weitere geeignete Lebensmittel sind Milch, Salat und Kartoffeln. ... mehr

Mit den richtigen Lebensmitteln können Sie Ihre Belastbarkeit erhöhen.

Mit Magnesium gegen Stress vorgehen
Mit Magnesium gegen Stress vorgehen

Wenn Sie unter Stress stehen, brauchen Sie besonders viel Magnesium. Der Mineralstoff ist nämlich unter anderem für das Nervensystem und die Muskelentspannung von großer Bedeutung. Besonders viel... mehr

Wenn Sie unter Stress stehen, brauchen Sie besonders viel Magnesium.

Wie Melisse Ihnen bei Stress helfen kann

Wenn Sie unter Stress leiden, sollten Sie es einmal mit Melisse versuchen. Als Tee oder in Form von Dragees entfaltet die Heilpflanze ihre beruhigende Wirkung. Melisse ist außerdem besonders gut für Entspannungsbäder geeignet. In der Badewanne den Stress vergessen Nach einem hektischen Tag mit viel Stress wünschen sich viele Menschen ein entspannendes Bad. Wenn Sie sich langsam ins warme Wasser sinken lassen, spüren Sie, wie die Sorgen des Alltags allmählich verschwinden. Noch entspannender wird das Bad, wenn Sie dem Wasser Melisse hinzugeben. ... mehr

Wenn Sie unter Stress leiden, sollten Sie es einmal mit Melisse versuchen.

Johanniskraut als Mittel gegen Stress

Bei Stress und leichten Depressionen hat sich eine Behandlung mit Johanniskraut als sehr wirksam erwiesen. Auch bei Angst und nervöser Unruhe können Sie mit dem natürlichen Mittel eine Besserung Ihres Befindens erreichen. Gute Hilfe bei Depressionen und Stress Johanniskraut kann Ihre Stimmung aufhellen und Sie dadurch von leichten bis mittelschweren Depressionen befreien. Die Pflanze ist ein bewährtes Mittel gegen Stress. Weitere Einsatzbereiche des Johanniskrauts sind Angst, nervöse Unruhe und sonstige psychovegetative Störungen. ... mehr

Bei Stress und leichten Depressionen hat sich eine Behandlung mit Johanniskraut als sehr wirksam erwiesen.

1 2
Drei-Tages-Wettervorhersage

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Stress > Stressarten


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017