Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Prostataprobleme >

Prostata: Ab 50 schwächelt bei Männern die Blase

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dranginkontinenz  

Ab 50 schwächelt bei Männern die Blase

| cme

Prostata: Ab 50 schwächelt bei Männern die Blase. Übermäßiger Harndrang wird für Männer im Alter häufig zum Problem.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Übermäßiger Harndrang wird für Männer im Alter häufig zum Problem. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Häufiger Harndrang oder Nachtröpfeln auf der Toilette: Probleme mit der Blase sind bei Männern keine Seltenheit, vor allem bei über 50-Jährigen. Ab 65 ist sogar etwa jeder fünfte Mann betroffen. Häufigste Ursache ist eine vergrößerte Prostata - doch es gibt auch andere Gründe für Blasenbeschwerden.

"Wir raten den betroffenen Männern dringend dazu, ärztlichen Rat einzuholen, etwa im Rahmen einer routinemäßigen Krebsvorsorgeuntersuchung beim Hausarzt oder beim Urologen", so Erhard Hackler, Vorstand der Deutschen Seniorenliga. So könne unter anderem festgestellt werden, ob eine gutartige Vergrößerung der Prostata vorliegt. Diese entwickelt sich bei etwa jedem zweiten Mann ab dem vierzigsten Lebensjahr.

Überaktive Blase treibt Männer zur Toilette

Bei etwa der Hälfte der betroffenen Männer ist die Prostata jedoch unauffällig. In diesen Fällen ist häufig eine überaktive Blase die Ursache für den Harndrang. Sie ist eine Folge des Älterwerdens: Mit fortschreitendem Alter verliert der Blasenmuskel an Elastizität und das Zusammenspiel zwischen Gehirn und Blasenmuskel funktioniert nicht mehr immer einwandfrei. In der Folge kommt es immer wieder zu einem kaum beherrschbaren Harndrang, auch wenn die Blase nur wenig gefüllt ist.

UMFRAGE
Mit welchen Prostata-Beschwerden haben Sie zu kämpfen?

Auch Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson oder ein Schlaganfall können zu einer überaktiven Blase führen.

Medikamente helfen die Blase zu entspannen

Ärzte bezeichnen übermäßigen Harndrang auch als Dranginkontinenz. Diese lässt sich - je nach Ursache - gut behandeln. Bei einer vergrößerten Prostata kommen häufig so genannte Alphablocker zum Einsatz. Diese sorgen dafür, dass sich der Blasenhals lockert. Ist dieser Muskel entspannt, fließt der Urin viel besser ab und die Blase kann sich vollständig entleeren, der ständige Harndrang lässt nach.

Auch bei einer überaktiven Blase kommen Medikamente zum Einsatz, die die Blasenmuskulatur entspannen.

So trainieren Männer ihre Blase

Zusätzlich kann ein gezieltes Blasentraining helfen, den Harndrang zu lindern. Dazu sollten Betroffene zunächst ein Tagebuch führen, in dem sie eintragen, wie oft sie zur Toilette gehen und wie viel sie über den Tag verteilt trinken. Anschließend versucht man, die Blase an einen regelmäßigen Rhythmus zu gewöhnen und vorbeugende Toilettengänge zu vermeiden. Schließlich können Betroffene versuchen, die Zeit zwischen den Toilettengängen langsam auszudehnen.

Keinesfalls sollte man weniger trinken, um weniger auf Toilette zu müssen. Dadurch erhöht sich das Risiko für Infektionen und die Blase gewöhnt sich an die geringere Füllmenge. Die Deutsche Seniorenliga empfiehlt, zwei Liter Flüssigkeit täglich zu trinken.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017