Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Mit Epilepsie Auto fahren: Ist das möglich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sicherheit im Straßenverkehr  

Mit Epilepsie Auto fahren: Ist das möglich?

18.09.2015, 14:40 Uhr | uc (CF)

Mit Epilepsie Auto fahren: Ist das möglich?. Epilepsie und Autofahren schließen sich nicht aus. Sie können als Betroffener die Fahrerlaubnis bekommen, wenn Sie sich regelmäßig untersuchen lassen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Epilepsie und Autofahren schließen sich nicht aus. Sie können als Betroffener die Fahrerlaubnis bekommen, wenn Sie sich regelmäßig untersuchen lassen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Epilepsie und Autofahren schließen sich nicht unbedingt aus. Unter bestimmten Umständen dürfen Sie trotz Fallsucht Ihren Führerschein machen. Wir erklären, wann Sie als Epileptiker Auto fahren dürfen, welche Risiken bestehen und was Sie beachten müssen.

Risiken durch Epilepsie

Die Ursachen der Krampfanfälle bei Epilepsie sind meist neurologische Erkrankungen. Laut der "Apotheken Umschau" erlebt ein Drittel der Betroffenen epileptische Anfälle als Kind. Gerade in dieser Entwicklungsphase können Reifungsprozesse im Gehirn oder Infekte, gepaart mit einer Reizung der Sinnesorgane, einen Anfall auslösen. Weitere mögliche Auslöser sind laut der "Epilepsie Selbsthilfegruppe Hamburg" unter anderem zu wenig Schlaf, aufgeregtes Atmen und Dämmerlicht. Deshalb sollten Epileptiker beim Autofahren besonders vorsichtig sein.

Epilepsie und Autofahren: Die Möglichkeiten

Wenn Sie mit Epilepsie trotzdem Auto fahren möchten, gelten für Sie besondere Regeln. So müssen Sie nachweisen, dass Sie während des Fahrens keinen Anfall erleiden können – etwa, indem Sie Medikamente einnehmen, die Anfälle verhindern. Außerdem sind Sie zu regelmäßigen ärztlichen Kontrolluntersuchungen verpflichtet. Diese finden üblicherweise einmal jährlich statt. Haben Sie über mehrere Jahre keinen Anfall erlitten, können die Untersuchungen auch seltener stattfinden.

Keinen Führerschein erhalten Sie, wenn Sie unter einer Form der Fallsucht leiden, die nicht behandelt werden kann. Die genauen Bestimmungen finden Sie in den Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahrereignung.

Führerschein trotz eines Anfalls?

Epileptiker, die einen Führerschein möchten, werden nach verschiedenen Kriterien beurteilt. Sie werden in zwei Gruppen eingeteilt, je nachdem, welche Führerscheinklasse sie besitzen. Auch wenn Sie vor Kurzem einen Anfall erlitten haben, schließen sich Ihre Epilepsie und das Autofahren nicht unbedingt aus.

Handelt es sich um einen erstmaligen Anfall, der beispielsweise durch Fieber oder Schlafentzug ausgelöst wurde, und haben Sie danach mindestens drei Monate nachweisbar ohne Anfall gelebt, dürfen Sie wieder Auto fahren, berichtet das "Norddeutsche Epilepsienetz".

Hatte der Anfall von Fallsucht einen anderen Grund, müssen Sie anschließend sechs Monate bis hin zu mehreren Jahren mit dem Autofahren pausieren. Die Kriterien hängen vom individuellen Fall ab und werden ärztlich überprüft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017