Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Hepatitis C: Übertragung, Therapie, Heilungschancen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leberentzündung  

Hepatitis C: Übertragung, Therapie, Heilungschancen

10.09.2015, 15:08 Uhr | rk (CF)

Hepatitis C ist eine Leberentzündung, die durch eine Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) verursacht wird. Die Krankheit kann akut oder chronisch verlaufen. Im Folgenden erfahren Sie, wie die Infektion übertragen wird, welche Symptome sie begleiten, welche Therapiemöglichkeiten bestehen und ob Hepatitis C heilbar ist.

Hepatitis C: Informationen zur Übertragung

Global sind bis zu 150 Millionen Menschen chronisch mit Hepatitis C infiziert – das berichtet die "Apotheken Umschau" mit Bezug auf die Weltgesundheitsorganisation WHO. Wie kommt es zu dieser hohen Zahl? Verursacher der Krankheit ist das Hepatitis-C-Virus, das erst im Jahr 1989 entdeckt wurde. Vorher hieß das Virus Non-A-non-B-Hepatitis (NANB), da nur bekannt war, dass weder der Hepatitis A- noch der Hepatitis B-Erreger für die Leberinfektion verantwortlich waren.

Der Deutschen Leberstiftung zufolge werden Hepatitis-C-Viren durch direkten Blut-Blut-Kontakt übertragen. Menschen, die mit infiziertem Blut in Kontakt kommen, sind daher besonders gefährdet. Dazu gehören zum Beispiel Drogenkonsumenten, die verunreinigte Spritzen benutzen. Auch Piercings, Tätowierungen und Akupunktur stellen Risikofaktoren dar, wenn Sie unter nicht hygienischen Bedingungen durchgeführt werden.

Die Übertragung kann aber ebenso durch eine Bluttransfusion oder durch eine Blutreinigung (Dialyse) erfolgen. Mittlerweile gilt dieser Übertragungsweg allerdings als praktisch ausgeschlossen, da jedes Blutprodukt seit 2001 auf mögliche Hepatitis-C-Viren getestet wird.

Eine Übertragung über sexuelle Kontakte, wie es bei einer Hepatitis B-Infektion häufig der Fall ist, ist sehr unwahrscheinlich. Auch durch Küssen oder anderen Speichelkontakt kann das Virus kaum übertragen werden. Die Inkubationszeit des HCV, also die Zeit zwischen Infektion und Ausbruch, kann zwei Wochen dauern, sich aber auch über mehrere Monate hinziehen.

Symptome der akuten Hepatitis C

Die Leber-Krankheit verläuft oft ohne auffällige Symptome. Nur bei rund 25 Prozent der Neuinfizierten zeigen sich laut der "Apotheken Umschau" akute Symptome. Dazu zählen unter anderem Müdigkeit, Bauch- und Gliederschmerzen, Konzentrationsmangel, Gelbsucht und Übelkeit. Nach einem bis zwei Monaten ist die akute Phase der Krankheit in der Regel vorbei.

Patienten mit einer akuten Hepatitis C sind nicht vor Folgekrankheiten gefeit. Der "Apotheken Umschau" zufolge entwickelt sich bei etwa einem Prozent der Patienten ein Leberversagen, das eine Lebertransplantation notwendig macht.

Die chronische Hepatitis-C-Infektion

Bei Hepatitis C besteht ein hohes Risiko, eine chronische Infektion zu entwickeln. Laut dem Magazin "Spiegel" sind 50 bis 80 Prozent der Patienten hiervon betroffen. Von einer chronischen Erkrankung spricht man, wenn das HCV länger als ein halbes Jahr im Blut des Patienten nachgewiesen werden kann. Symptome sind selten und unspezifisch, die meisten fallen unter den Überbegriff Unwohlsein.

Auch wenn sie oft unbemerkt bleibt, können die Folgekrankheiten einer chronischen Hepatitis C schwerwiegend sein: Im Laufe von 20 bis 30 Jahren kann sich eine Leberzirrhose entwickeln, die zu einem Leberversagen führen kann. Darüber hinaus besteht ein erhöhtes Risiko, an Leberkrebs zu erkranken. Manchmal können in Verbindung mit der chronischen Variante der Krankheit Entzündungen des Nierengewebes, der Tränen- und Speicheldrüse und der Schilddrüse vorkommen.

Ist Hepatitis C heilbar? Therapieformen

Laut Angaben der "Apotheken Umschau" heilt Hepatitis C bei etwa einem Fünftel der Patienten von selbst aus. Weiterhin ist die Krankheit grundsätzlich heilbar: Nach Angaben des "Spiegel" führt eine frühzeitige Therapie in den meisten Fällen dazu, dass die Krankheit ausgemerzt werden kann. Im Gegensatz zu den Hepatitis-Formen A und B existiert für Hepatitis C jedoch noch keine Impfung, mit welcher der Krankheit vorgebeugt werden kann.

Die Hepatitis-C-Therapie hat das Ziel, die Vermehrung von Hepatitis-C-Viren mithilfe von Medikamenten zu hemmen. Es gibt eine Vielzahl an Präparaten und Therapieformen, Betroffene sollten sich unbedingt an einen Spezialisten (Hepatologe) wenden. Ein frühzeitiger Beginn der Therapie ist dabei essenziell. Ist der Leberschaden aufgrund der Virusinfektion besonders schwer, ist womöglich eine Lebertransplantation notwendig.

Patienten können die Hepatitis-C-Therapie selbst unterstützen, indem sie sich und ihren Körper schonen. Auf Alkohol sollte verzichtet werden, bis sich die Leberwerte wieder normalisiert haben. Auch eine ausgewogene und fettarme Ernährung kann dabei helfen, den Heilungsprozess zu beschleunigen. Weiterhin sollten Betroffene auf bestimmte, leberschädigende Medikamente verzichten. Der behandelnde Arzt informiert über weitere Maßnahmen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017