Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Blasenentzündung >

Blasenentzündung: Symptome der Zystitis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Häufiger Harndrang  

Blasenentzündung: Symptome der Zystitis

11.01.2016, 12:02 Uhr | tl (CF)

Die Symptome einer Blasenentzündung können ausgesprochen unangenehm sein. Frauen sind sehr viel häufiger betroffen als Männer. Lesen Sie hier, welche Beschwerden auf eine Zystitis hindeuten können.

Typische Blasenentzündung-Symptome

Blasenentzündung-Symptome betreffen vor allem Frauen und sind üblicherweise sehr typisch: Viele Betroffene leiden unter einem Brennen beim Wasserlassen. Dies tritt meist in Kombination mit Schmerzen auf, die entstehen, weil sich die Harnblase krampfartig zusammenzieht. Der Harndrang ist zudem verstärkt. Laut dem Medizinportal "NetDoktor" ist die tatsächlich ausgeschiedene Urinmenge von Zystits-Patienten jedoch sehr viel geringer als bei gesunden Personen. Häufig ist der Urin außerdem trübe verfärbt. Blut im Urin ist ebenfalls ein mögliches Symptom. Zusätzlich zum Blut im Urin ist eitriger Ausfluss als Symptom möglich. Auch ein veränderter Geruch des Urins wird häufig bemerkt.

Blasenentzündung: Symptome der Zystitis. Häufiger Harndrang bei geringer Urinmenge ist ein typisches Symptom. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Häufiger Harndrang bei geringer Urinmenge ist ein typisches Symptom. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Blut im Urin und andere Beschwerden über längeren Zeitraum?

Eine Blasenentzündung ist eine Infektion, die meist durch Bakterien hervorgerufen wird. Nach einer angemessenen Behandlung verschwinden auch die Beschwerden. In einigen Fällen jedoch weisen Patienten weiterhin Blasenentzündung-Symptome auf, obwohl im Körper keine Krankheitserreger mehr nachweisbar sind. In diesem Fall könnte es sich um eine sogenannte interstitielle Zystitis handeln, eine chronische Harnblasenentzündung, deren Ursache noch nicht endgültig geklärt ist. Für eine endgültige Diagnose ist der "Apotheken Umschau" zufolge eine Gewebeentnahme und -untersuchung nötig.

Die Symptome einer Blasenentzündung ohne Nachweise von Bakterien und Keimen, können sich auch bei einer Reizblase zeigen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine eigene Krankheit, sondern vielmehr um ein Beschwerdebild mit verschiedenen Ursachen. Unter anderem kann es durch einen oberflächlichen Tumor ist der Blase zu einer Reizblase kommen. Daher sollte bei wiederholt auftretenden Beschwerden inbesondere im höheren Alter eine Blasenspiegelung durchgeführt werden.  

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017