Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Rapsöl, Lachs und Spinat: Omega-3-Fette tun dem Herzen gut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rapsöl, Lachs und Spinat  

Omega-3-Fette tun dem Herzen gut

06.07.2016, 21:28 Uhr | t-online.de

Rapsöl, Lachs und Spinat: Omega-3-Fette tun dem Herzen gut.  (Quelle: imago/Westend61)

(Quelle: Westend61/imago)

Wer regelmäßig Omega-3-Fettsäuren zu sich nimmt, kann sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken. Das ergab nun eine internationale Metaanalyse. Die gesunden Fettsäuren stecken besonders in Nüssen, Vollkorn, Rapsöl und Fisch.

Ob sich Omega-3-Fettsäuren auf die Herzgesundheit auswirken oder nicht, wurde bislang kontrovers diskutiert. Für ihre Studie haben Dr. Darish Mozaffarian von der Tufts Universität Boston und Liana C. Del Gobbo von der Stanford University 19 Studien mit insgesamt 46.000 Menschen ausgewertet. Dabei beachteten sie auch die Veränderung spezieller Biomarker. 

Täglich Omega-3-Fette verzehren

Ihre Auswertungen führten zu dem Ergebnis, dass pflanzliche und marine Omega-3-Fettsäuren das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen um neun Prozent senken können. Die Experten empfehlen, täglich Omega-3-Fettsäuren zu verzehren.

Lachs und Spinat für ein gesundes Herz

Viele Omega-3-Fettsäuren stecken beispielsweise in Lachs und anderen Fettfischen, aber auch in Nüssen und einigen Speiseölen wie Rapsöl. Dass auch Spinat und anderes grüne Blattgemüse das Herz stärkt, ist erst seit Kurzem bekannt. Spinat, Brokkoli und Mangold sind nämlich reich an Folsäure. Dieses B-Vitamin schützt ebenfalls vor Arteriosklerose.

Ballaststoffe und Antioxidantien schützen das Herz

Ballaststoffe aus Getreide und Hülsenfrüchten wirken sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus und schützen auf diese Weise das Herz. Besonders viele gesunde Ballaststoffe sind in Hafer und Linsen enthalten. Außerdem gelten Antioxidantien - das sind pflanzliche Schutzstoffe, die vor allem in Obst und Gemüse vorkommen - als Schutzfaktoren für Herz und Gefäße. Eine ausgewogene Ernährung, die reich an pflanzlichen Lebensmitteln und Fisch ist, dafür wenig Fleisch und tierische Fette enthält, ist daher empfehlenswert, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017