Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Umfrage: Darum schlafen die Deutschen so schlecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umfrage  

Darum schlafen die Deutschen so schlecht

10.10.2017, 18:47 Uhr | AFP, cch, t-online.de

Umfrage: Darum schlafen die Deutschen so schlecht. Die Deutschen schlafen oft schlecht – nach eigenen Angaben ist oft die Hitze daran Schuld. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/demaerre)

Die Deutschen schlafen oft schlecht – nach eigenen Angaben ist oft die Hitze daran Schuld. (Quelle: demaerre/Thinkstock by Getty-Images)

Viele Menschen in Deutschland schlafen schlecht. Nur jeder Zehnte kann sich überhaupt daran erinnern, wann er das letzte Mal gut geschlafen hat. Das geht aus einer Umfrage hervor. Die Gründe für den unruhigen Schlaf sind vielfältig.

Viele Menschen schlafen schlecht, weil ihnen zu heiß unter der Decke ist. Das geht aus einer Befragung des Marktforschungsinstituts OnePoll von 2000 Deutschen hervor. 42 Prozent nannten die Hitze als Grund für ihre Schlafprobleme. Und trotzdem: Nur einer von zehn Befragten schläft derweil nackt.

Ein schnarchender Partner stört laut Umfrage bei jedem vierten Deutschen die Nachtruhe. Ebenfalls als wenig förderlich für guten Schlaf gilt der Blick aufs Handy kurz vor dem Zubettgehen. Fast 40 Prozent schauen laut eigenen Angaben trotzdem darauf.

Lesen soll beim Einschlafen helfen

Und was tun die Deutschen gegen die Schlafbeschwerden? Jeder Vierte glaubt, dass Sex vor dem Einschlafen ein Garant für guten Schlaf sei. 20 Prozent setzen indes aufs Lesen, um besser einschlafen zu können. Allerdings tun dies sehr viele auf einem E-Reader, der wiederum nicht als effektive Einschlafhilfe gilt.

2000 Deutsche wurden unter anderem nach Schlafgewohnheiten, -qualität, beliebten Einschlafhilfen und Auswirkungen von Schlafdefizit gefragt. Die Befragung wurde im Auftrag von "eve Sleep" durchgeführt.

So wird der Schlaf angenehm

Laut der Umfrage können folgende vier Aspekte zu einem angenehmen Schlaf beitragen:

  • eine Raumtemperatur von 17,8 Grad
  • knapp eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen das Handy meiden
  • zwei Kissen und ein weiß gestrichenes Schlafzimmer
  • absolute Dunkelheit und Ruhe

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Entdecken Sie jetzt die kuscheligen Pullover
Pullis & Sweatshirts bei TOM TAILOR shoppen
Shopping
Flauschige Winterboots sorgen für garantiert warme Füße
bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018