Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

Darmkrebs: Weniger Neuerkrankungen dank staatlicher Vorsorge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmkrebs  

Vorsorge hat 100.000 Darmkrebs-Fälle verhindert

19.11.2010, 15:57 Uhr | dpa

Darmkrebs: Weniger Neuerkrankungen dank staatlicher Vorsorge. Durch rechtzeitige Vorsorge lässt sich Darmkrebs verhindern. (Foto: Felix Burda Stiftung)

Durch rechtzeitige Vorsorge lässt sich Darmkrebs verhindern. (Foto: Felix Burda Stiftung)

Die geregelte Darmkrebsvorsorge hat sich nach Darstellung von Medizinern bewährt. Von 2003 bis 2010 hätten dank des Programms fast 100.000 Darmkrebsfälle verhindert, und knapp 50 000 weitere Fälle in einem frühen und heilbaren Stadium entdeckt werden können, berichtete das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ).


Zu wenige gehen zur Darmkrebsvorsorge

"Diese großen Effekte sind umso erstaunlicher, als nur etwa drei Prozent der Berechtigten pro Jahr am Früherkennungsprogramm teilnehmen", sagte der Epidemiologe Hermann Brenner. Würden mehr Menschen das Früherkennungsangebot nutzen, ließen sich noch mehr Darmkrebsfälle in Deutschland verhindern. "Nach internationalen Erfahrungen gelingt dies am ehesten durch ein organisiertes Früherkennungsprogramm mit gezielten Einladungen", so Brenner. Im Rahmen des Nationalen Krebsplans würden dazu erste Modellprojekte vorbereitet.


Jeder ab 50 sollte seinen Darm untersuchen lassen

Die Darmspiegelung ist seit Oktober 2002 Bestandteil des deutschen gesetzlichen Programms zur Krebsfrüherkennung. Das gesetzliche Früherkennungsprogramm bietet für Menschen ab 50 Jahren einen Test auf Blut im Stuhl an. Vom 55. Lebensjahr an können die Versicherten kostenlos an einer Früherkennungsdarmspiegelung teilnehmen und - sofern die Erstuntersuchung vor dem 65. Lebensjahr stattgefunden hat - nach zehn Jahren ein weiteres Mal.


Vorstufen von Darmkrebs können früh erkannt werden

Die Wissenschaftler wiesen darauf hin, dass Darmkrebs langsam entsteht. Die Vorstufen seien bei einer Darmspiegelung gut zu erkennen und könnten noch während der Untersuchung entfernt werden. "Daher kann Darmkrebs weit besser als andere Krebsarten durch konsequente Früherkennung verhütet werden", sagte Brenner. Bundesweit werden nach seinen Berechnungen von 2003 bis Ende 2010 bei Menschen im Alter von 55 bis 84 Jahren mehr als 98 700 Darmkrebsfälle durch Früherkennungs-Darmspiegelungen verhindert werden. Weitere rund 47 000 Erkrankungen wurden frühzeitig, in einem meist heilbaren Stadium, entdeckt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017