Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

Darmkrebs - Ursachen und Therapie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmkrebs: Ursachen und Therapie

14.02.2012, 16:39 Uhr | kf (CF)

Der Darmkrebs ist eine heimtückische Krankheit, die eine Erkrankung des Dick- und Mastdarms beschreibt. Als Ursache gelten meist erbliche Strukturen. Die Therapiemaßnahmen haben sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt.

Vor einer Therapie: Ursachen von Darmkrebs

Der Darmkrebs wird oft bei Unregelmäßigkeiten im Stuhlgang gemerkt. Aufgrund von erblichen Veranlagungen erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine Krankheit bekommen. Hiergegen können Sie sich kaum schützen. Eine Möglichkeit ist allerdings eine ausgewogene Ernährung. Wird der Körper immer mit ausreichend Vitaminen versorgt, verbessert sich die Gesundheit dauerhaft. Grundsätzlich ist der Darm in den Dünn- und Dickdarm unterteilt. Als letztes Stück wird der so genannte Analbereich bezeichnet. In jedem dieser Teile kann sich ein Tumor bilden. Bösartige Metastasen entstehen in aller Regel aus der Magenschleimhaut.

Die Therapie beginnt möglichst früh

Männer und Frauen sind von den Ursachen in gleichem Umfang betroffen. Erst ab dem Alter von 40 Jahren tritt ein erhöhtes Risiko des Krebses auf. Gleichzeitig müssen Sie sich in den Industriestaaten deutlich weniger Sorgen machen. Besonders in den Schwellenländern ist die Krankheit deutlich mehr verbreitet. Als Ursache gelten vor allem andere Krankheiten, die den Darmkrebs später auslösen. Das Gardner-Syndrom entstammt aus einem Erbfehler und zeichnet sich durch verschiedene Polypen im Dickdarm aus. Hier entsteht eine große Risikoquelle, die Sie nur schwer bekämpfen können.

Neben Blutungen im Stuhlgang gehören auch Blähungen und allgemeine Schmerzen zu den Symptomen. Die Veränderungen treten allerdings relativ langsam ein, wodurch die Erkrankung zunächst im Hintergrund bleibt. Genau hier lauert eine große Gefahr. Nur die frühzeitige Erkennung bietet gute Chancen auf eine Heilung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017