Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

So schützen Sie sich vor Darmkrebs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So schützen Sie sich vor Darmkrebs

12.03.2012, 13:36 Uhr | fq

. Zu stark angebratenes Fleisch erhöht das Darmkrebsrisiko. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zu stark angebratenes Fleisch erhöht das Darmkrebsrisiko. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

An Darmkrebs erkranken in Deutschland jedes Jahr über 60 000 Menschen. Zwar liegt der Grund der Erkrankung bei vielen in der familiären Vorbelastung, aber eine ungesunde Ernährung und auch die Zubereitungsart mancher Lebensmittel spielen bei der Tumorentstehung eine große Rolle. Fünf Regeln: So senken Sie Ihr Darmkrebsrisiko.

Zu viel rotes Fleisch erhöht das Darmkrebsrisiko

Besonders rotes Fleisch und Wurstprodukte von Rind und Schwein gelten als Mitverursacher von Darmkrebs. Diese Fleischarten haben einen hohen Eisengehalt, der den Sorten ihre rote Farbe verleiht. Dem Deutschen Krebsforschungszentrum zufolge steht das Fleisch deshalb im Verdacht, das Krebsrisiko zu erhöhen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt daher, maximal 300 bis 600 Gramm Fleisch pro Woche zu essen.

Nicht zu dunkel braten

Auch bei der Art der Zubereitung ist einiges zu beachten. Als besonders ungesund gilt es, das rote Fleisch bei über 220 Grad dunkel anzubraten und anschließend mit dem dabei entstandenen Saft als Soße zu servieren. Denn hierbei entsteht der krebsfördernden Stoff HAA (Heterozyklische Aromatische Amine). Auch das Anbraten von Fleisch auf dem Holzkohlegrill ist nicht empfehlenswert. Hier besteht die Gefahr, dass abtropfendes Fett aus der Kohle als Dampf ins Grillgut aufsteigt und es mit krebserregenden PAK (Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen) verseucht.

Ballaststoffe haben Schutzwirkung

Um Darmkrebs vorzubeugen, sollten Sie darauf achten, genügend Vollkorn, Obst und Gemüse zu essen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Ballaststoffverzehr von mehr als 35 Gramm am Tag das Risiko von Darmkrebs um bis zu 40 Prozent senkt. Dies entspricht etwa fünf Scheiben Vollkornbrot. Aber auch in Hülsenfrüchten, ungeschälten Äpfeln, in Zwiebeln und Trauben kommen wichtige Ballaststoffe vor. Bei Trauben empfiehlt es sich zusätzlich die Kerne mit zu essen, da sie wertvolle Antioxidantien liefern.

Bewegung und Normalgewicht wichtig für einen gesunden Darm

Bewegungsmangel und Übergewicht sind zwei weitere Risikofaktoren für Darmkrebs. Daher empfiehlt das Deutsche Krebsforschungszentrum 30 bis 60 Minuten Bewegung am Tag. Außerdem sollte der Bauchumfang bei Frauen unter 88 Zentimeter beziehungsweise bei Männern unter 102 Zentimeter liegen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017