Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

Brustkrebs: Ärzte haften für eine verspätete Brustkrebsuntersuchung.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ärzte haften für verspätete Brustkrebsuntersuchung

26.09.2013, 12:27 Uhr | dpa

Brustkrebs: Ärzte haften für eine verspätete Brustkrebsuntersuchung.. Brustkrebs: Ein Arzt muss eine Brustkrebsuntersuchung rechtzeitig verordnen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Arzt muss eine Brustkrebsuntersuchung rechtzeitig verordnen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Verordnet ein Arzt einer Patientin eine Mammografie zu spät, haftet er, wenn die Frau in der Zwischenzeit an Brustkrebs erkrankt. Das geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm hervor. Eine Frau, die sich jedes Jahr von ihrem Frauenarzt auf Brustkrebs untersuchen ließ und dennoch daran erkrankte, hatte zuvor geklagt.

Frau verklagte ihren Frauenarzt

Nach einer Mammografie im Jahr 2001 riet der Mediziner ihr, diese Untersuchung erst 2010 zu wiederholen. Dabei wurden Anzeichen von Brustkrebs entdeckt, und die Frau musste operiert werden. Sie bekam außerdem eine Strahlen- und eine Chemotherapie. Sie klagte auf Schadenersatz und Schmerzensgeld, weil sie der Ansicht war, dass ihre Erkrankung früher hätte entdeckt werden können.

Arzt hätte Mammografie früher empfehlen sollen

Die Richter gaben ihr Recht: Der Arzt hätte ihr schon 2008 zur Mammografie raten sollen, weil die Untersuchung zu dem Zeitpunkt als einzig sicheres Verfahren gegolten habe, welches das Risiko eines tödlichen Krankheitsverlaufs verringern konnte. Außerdem stellte das Gericht einen groben Behandlungsfehler fest.

Ein Medikament erhöhte das Brustkrebsrisiko

Die Frau, die stets auf eine Minimierung der Brustkrebsgefahr wertgelegt habe, habe vom Arzt ein Medikament verschrieben bekommen, das das Brustkrebsrisiko steigerte. Es sei wahrscheinlich, dass sich bei einer früheren Krebsdiagnose noch keine Metastasen gebildet hätten und die Behandlung insgesamt weniger belastend gewesen wäre.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017