Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

Stuhltest als Darmkrebs-Untersuchung bei Männern oft unzuverlässig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmkrebs  

Stuhltest besonders bei Männern oft unzuverlässig

23.01.2014, 17:24 Uhr | akl

Stuhltest als Darmkrebs-Untersuchung bei Männern oft unzuverlässig. Darmkrebs: Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 57.000 Menschen neu an Darmkrebs. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Darmkrebs: Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 57.000 Menschen neu an Darmkrebs - etwa 30.000 sterben daran. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ab dem 55. Lebensjahr werden Männer und Frauen zur Darmspiegelung gebeten. Viele entscheiden sich aus Angst allerdings gegen diese Maßnahme und wählen als Alternative den Stuhltest. Doch dieser ist besonders bei Männern häufig ungenau, wie eine Untersuchung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) zeigt.

Auf Stuhltest besser nicht verlassen

Wissenschaftler des DKFZ haben herausgefunden, dass bei Männer mit einem Stuhltest ohne Befund häufiger Darmkrebs diagnostiziert wird als bei Frauen mit einem positiven Testergebnis. Professor Hermann Brenner und sein Team werteten Daten von 200.000 Darmspiegelungen von Patienten zwischen 55 und 74 Jahren aus. Die Untersuchung zeigt, dass Darmkrebs und seine Vorstufen bei Männern etwa doppelt so oft auftreten wie bei Frauen.

Das Problem: Bei dem Test wird der Stuhlgang auf Blut untersucht. Viele der Krebsgeschwüre bluten aber erst, wenn sie weit fortgeschritten sind und dann auch nicht immer dauerhaft. Krebsvorstufen würden mit dem Test daher nur selten entdeckt. "Damit die Wahrscheinlichkeit steigt, Darmkrebs mithilfe des Stuhltests zu entdecken, müsste er mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden", sagt Brenner, der Leiter der Studie. "Vielen Ärzten und Patienten ist das aber nicht bewusst."

Stuhltest besonders bei Männern ungenau

Mit Hilfe von Modellrechnungen zogen die Wissenschaftler zudem Rückschlüsse auf die Häufigkeit von Darmkrebs bei Patienten mit einem negativen Stuhltest. Das Ergebnis: Selbst negativ getestete Männer haben häufiger Darmkrebs als Frauen mit positivem Ergebnis. "Das liegt an der höheren Erkrankungsrate der Männer und der Ungenauigkeit des Tests", erläutert Brenner. "Deshalb ist es widersprüchlich, dass Ärzte Männer und Frauen trotzdem gleich behandeln. Rät man Frauen nach einem positiven Stuhltest zur Darmspiegelung, wäre es nur folgerichtig, bei Männern unabhängig von einem Stuhltest in jedem Fall zur Darmspiegelung zu raten, denn deren Darmkrebsrisiko ist deutlich höher", so Brenner.

Darmspiegelung sicherer als Stuhltest

Die Wissenschaftler geben aufgrund des Ergebnisses eine klare Empfehlung: Man sollte sich nicht auf das Ergebnis eines einmal durchgeführten Stuhltests verlassen. Nur mit Hilfe der Darmspiegelung ließen sich die meisten Tumoren und ihre Vorstufen frühzeitig erkennen. Doch nur ein Viertel der über 55-jährigen Männer nimmt diese Untersuchung wahr, so das DKFZ.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Gehen Sie regelmäßig zur Krebsvorsorge?
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017