Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Testosteron: Bei Lustlosigkeit nicht gleich Testosteron schlucken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sexmüdigkeit  

An Unlust ist nicht immer Testosteronmangel schuld

20.08.2014, 13:54 Uhr | dpa, t-online.de

Testosteron: Bei Lustlosigkeit nicht gleich Testosteron schlucken. Mit zunehmendem Alter geht bei Männern die Libido zurück. Ein sinkender Testosteronspiegel kann, muss aber nicht, nciht Ursache sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit zunehmendem Alter geht bei Männern die Libido zurück. Ein sinkender Testosteronspiegel kann, muss aber nicht, nciht Ursache sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Testosteron gilt als das Männlichkeitshormon schlechthin. Mit zunehmendem Alter jedoch sinkt beim starken Geschlecht der Spiegel des Hormons kontinuierlich. Fühlen sich Männer müde, antriebslos und sexuell lustlos, heißt das jedoch nicht automatisch, dass sie einen Testosteronmangel haben, der medikamentös behandelt werden muss.

Nach Schätzung der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) leiden nur drei bis fünf Prozent der über 60-Jährigen an einem echten Mangel des männlichen Sexualhormons.

Hormongabe ist mit Risiken verbunden

Weil die Gabe von Testosteron mit Risiken wie Herzinfarkten und Schlaganfällen verbunden ist, sollte ein Mann es nur verordnet bekommen, wenn er bestimmte Symptome und nachweisbar zu wenig von dem Hormon im Körper hat.

UMFRAGE
Leiden Sie unter sexueller Unlust?

Hauptbeschwerde bei einem echten Mangel ist ein abgeflauter Sexualtrieb. Kommen dazu noch Probleme mit der Erektion, rät die DGE zum Labortest. Sinnvoll ist dieser auch bei Männern mit Übergewicht, Typ 2 Diabetes, erhöhtem Blutdruck, erhöhten Blutfetten, erhöhtem Blutzucker und Potenzstörungen.

Echter Mangel oder nur normale Alterserscheinung?

Weitere Begleiterscheinungen bei einem Testosteronmangel können Hitzewallungen und depressive Verstimmungen sein, müssen es aber nicht. Wie schwindende Muskelmasse und zunehmendes Fettgewebe können sie auch normale Alterserscheinungen sein. Nicht mit dem Hormon behandelt werden dürfen Männer mit Prostatakrebs, mit vermehrten roten Blutzellen, unbehandelter obstruktiver Schlafapnoe oder unbehandelter schwerer Herzschwäche.

Sport fördert die Hormonproduktion

Da die Testosteronproduktion nur langsam zurückgeht, sind bei Männern üblicherweise erste Symptome ab einem Alter von 50 Jahren zu bemerken. Doch Männer können aktiv die Hormonproduktion beeinflussen. Dafür müssen Sie noch nicht mal zu Testosteronpräparaten greifen. Mit Ausdauer- und Krafttraining kann der Testosteronwert gesteigert werden.

Geeignet sind Sportarten mit einer kurzzeitigen aber intensiven Belastung wie Fußball und Kraftsport, da diese für den Anstieg des Testosteronspiegels sorgen. Allerdings sind nicht alle Sportarten empfehlenswert. Anstrengende Ausdauersportarten wie Marathonlauf überlastet den Körper jedoch. Zu viel und zu extremer Sport kann daher Hormonsystem durcheinander bringen und ihm schaden.

Lustlosigkeit kann auch andere Gründe haben

Wenn Männer keine Lust mehr auf Sex haben, müssen aber nicht automatisch die Hormone schuld daran sein. Auch Stress im Beruf, der Alltag mit den Kindern, finanzielle Probleme oder sonstige Sorgen können ihnen zu schaffen machen und ihr sexuelles Verlangen ersticken.

Viele Männer haben auch das Gefühl, den hohen Anforderungen ihrer Partnerin nicht zu entsprechen oder fühlen sich unter Druck gesetzt. Statt das Problem auszudiskutieren ziehen sich die Männer lieber zurück und schweigen. Dabei ist es außerordentlich wichtig, sich auszutauschen und nicht zu hoffen, dass die Partnerin die Wünsche erahnt. Geht gar nichts mehr, ist eine Therapie ein wirkungsvoller Weg, seelische und körperliche Blockaden zu durchbrechen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video

Anzeige
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche



Anzeige
shopping-portal