Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Verhütung: Hitze und Sonne sind Gift für Pille und Kondome

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pille und Kondom  

Sonne ist Gift für Verhütungsmittel

03.07.2015, 11:35 Uhr | ag

Verhütung: Hitze und Sonne sind Gift für Pille und Kondome. Leicht bekleidet entflammt im Sommer oft die Lust. Doch hält die Verhütung den Temperaturen stand? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Leicht bekleidet entflammt im Sommer oft die Lust. Doch hält die Verhütung den Temperaturen stand? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Im Sommer macht die Liebe besonders Spaß. Aber genau deshalb sollten Paare einen kühlen Kopf bewahren. Bei aller Liebeslust ist Vorsicht angebracht. Denn heiße Temperaturen und intensive UV-Strahlung können die Wirkung von Pille und Kondomen beeinträchtigen. Damit Sie nicht in die Verhütungsfalle tappen, finden Sie hier einige Regeln zum sicheren Schutz.

Neben der richtigen Anwendung kommt es bei der Hitze auch darauf, wie man die Verhütungsmittel aufbewahrt.

Kondome können bei Hitze reißen

Kondome mit ihrer feinen Haut aus Latex vertragen keine Sonneneinstrahlung, Hitze oder Quetschung. Achten Sie daher darauf, die Gummis niemals in der Geldbörse zu transportieren oder gar in einem in praller Sonne stehenden Auto zu lagern. Dort nämlich kann es bis zu 70 Grad heiß werden. Verhärtete oder brüchige Kondome oder solche aus beschädigten Verpackungen sollten auf keinen Fall verwendet werden. In der Gebrauchsanweisung finden sich Hinweise zur Aufbewahrung und auch das Haltbarkeitsdatum sollte man im Auge behalten, denn Präservative sind nicht unbegrenzt haltbar.

Pille gehört nicht in die Handtasche

Doch nicht nur das Kondom, sondern auch die Antibabypille hat ihre Tücken. Wer mit ihr in den Süden reist, sollte auch darauf achten, die Pille immer an einem kühlen Ort und niemals in der direkten Sonne aufzubewahren. Die Pillen der meisten Hersteller sollten nicht über 30 Grad Celsius gelagert werden. Im Klartext heißt das: die Pille gehört im Sommer weder in die Handtasche noch ins Handschuhfach eines Autos. Sonst verlieren die Hormone an Wirksamkeit und bieten nicht mehr den gewohnten Schutz vor einer Schwangerschaft.

Sonnencreme kann Verhütungspflaster lösen

Schwierig ist beim Badeurlaub auch der Umgang mit dem Verhütungspflaster: Obwohl es theoretisch Wasser- und Sonnenbäder überstehen sollte, kann es dennoch passieren, dass es sich nach dem Einreiben mit Sonnencreme ablöst. Medikamente können ebenfalls die Wirkung der Pille vermindern. Wenn Sie neben der Pille weitere Arzneimittel im Urlaub einnehmen, sollten Sie dies mit Ihrem Gynäkologen besprechen. Einige verschreibungspflichtige Medikamente wie beispielsweise Antibiotika können die Wirkung der Pille beeinflussen. Medikamente, die Sie ohne ärztliche Verordnung einnehmen, sind in diesem Zusammenhang normalerweise unbedenklich.

Verhütungsmittel halten nicht ewig

Neben der Temperatur gibt es auch einige Regeln zur Lagerung von Verhütungsmitteln zu beachten. So sollte die Pille stets in der Originalpackung aufbewahrt und vor Licht geschützt werden. Weniger Sorgen muss man sich um die Haltbarkeit machen: Wer nach Jahren der "Enthaltsamkeit" wieder auf die Pille setzt, kann in vielen Fällen auf seine alten Pillenbestände zurück greifen. Erst nach zwei bis drei Jahren, in manchen Fällen sogar erst nach fünf Jahren, läuft das Haltbarkeitsdatum der Pille ab. Anders ist es bei alternativen Verhütungsmitteln wie etwa dem Verhütungsring: Hier gilt Hände weg von alten Beständen - der Verhütungsring ist bereits nach vier Monaten nicht mehr wirksam.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017