Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Parrot AR und DJI Phantom: Zwei Flugdrohnen im Vergleich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leicht zu fliegen  

Zwei Hobby-Drohnen für Kameraflüge im Vergleichstest

23.04.2014, 15:03 Uhr | t-online.de

Parrot AR und DJI Phantom: Zwei Flugdrohnen im Vergleich. Bezahlbar und recht leicht zu fliegen – die Flugdrohnen für Jedermann. (Quelle: t-online.de)

Bezahlbar und recht leicht zu fliegen – die Flugdrohnen für Jedermann. (Quelle: t-online.de)

Drohnen begeistern mit grandiosen Luftbildern und lassen sich leicht fliegen. Mit eingebauter Kamera, gesteuert über eine Smartphone- und Tablet-App oder eine separate Fernbedienung, leisten diese Fluggeräte mittlerweile einiges. Robin Cumpl von Digital Reporter hat zwei Kameradrohnen ab 300 Euro für Sie in die Luft geschickt.

Für die Hobby-Drohnen Parrot AR 2.0 (299 Euro) und DJI Phantom 1.0 (399 Euro) sind keine Modellbau-Kenntnisse notwendig, denn die fernsteuerbaren Flugapparate werden flugfertig geliefert. Beide sind sogenannte Quadrocopter mit vier waagrecht angeordnete Rotoren. Die Drohnen verhalten sich demnach wie ein Hubschrauber: Sie können senkrecht starten und landen.

Drohnenpilot per Smartphone

Eine intelligente Elektronik kümmert sich dabei um die koordinierte Ansteuerung der jeweils vier Motoren. Die Parrot AR wird mit einer App auf dem Smartphone oder Tablet gesteuert. Neigt der Pilot sein Gerät in eine bestimmte Richtung, folgt die Drohne der entsprechenden Bewegung. Bei der DJI Phantom nutzt der Pilot eine klassische Flugmodell-Fernsteuerung, um den Quadrocopter zu steuern.

Mit den GPS-Modulen – die DJI Phantom bietet dieses serienmäßig, die Parrot AR als Zubehör – erhält der Pilot weitere Unterstützung. So kann die DJI Phantom mit dem GPS-Modul selbständig eine vorgegebene Position halten, die Fluglage stabilisieren oder auf Knopfdruck automatisch zum Ausgangspunkt zurückfliegen und landen. Mit dem GPS-Modul für circa 90 Euro kann die Parrot AR einen vorher auf der digitalen Karte abgesteckten Kurs mit zahlreichen Wegpunkten automatisch abfliegen.

Fliegende Digitalkamera

Neben dem Fliegen selbst ist der interessanteste Einsatzzweck für diese Quadrocopter das Fotografieren und Filmen aus der Luft. Die Parrot AR hat eine eingebaute HD-Kamera mit einer Auflösung von 1280 × 720 Pixel. Die Digitalkamera filmt waagrecht und sendet die Aufnahmen live an das Tablet oder Smartphone.

Die DJI Phantom 1.0 hat keine serienmäßig eingebaute Kamera an Bord. An der Unterseiten können aber Halterungen für ein GoPro-Kamera oder ähnliche "Action-Cams" montiert werden.

Kurzes Flugvergnügen

Die vier Motoren, die ganze Elektronik und je nach Modell auch die Kamera verbrauchen natürlich reichlich Strom. Daher reichen die serienmäßigen Akkus der Hobby-Drohnen bestenfalls für 10 bis 20 Minuten. Ohne Ersatzakku ist das Flugvergnügen daher von kurzer Dauer.

Drohnen für Jedermann 
Zwei Hobby-Drohnen im Vergleichstest

Die AR Parrot 2.0 und die DJI Phantom 1.0 im Test. Video

Für die Parrot AR gibt es für circa 45 Euro einen "Power Akku", der 50 Prozent mehr Flugzeit verspricht. Für die DJI Phantom kostet ein Ersatzakku im Schnitt 25 Euro. Neben dem Original-Akku bieten sich auch solche von Drittherstellern als günstige Alternative an.

Fazit: GPS-Modul sorgt für mehr Flug-Spaß

Im Test zeigte die Drohen DJI Phantom 1.0 für rund 400 Euro mehr Kraft und sauste deutlich dynamischer durch die Luft. Das integrierte GPS-Modul erleichtert die Steuerung erheblich. Die Parrot AR 2.0 mit eingebauter Kamera ist 100 Euro günstiger zu haben, hat aber kein serienmäßiges GPS-Modul. Deshalb der Tipp: Wer beim Parrot AR gleich etwa 90 Euro mehr investiert und ein GPS-Modul zukauft, bekommt neben den verbesserten Flug- und Steuerungsfunktionen auch einen Speicher von vier GB, sodass die Kamera Fotos und Videoaufnahmen direkt an Bord speichern kann.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal