Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Neue Fotos des iPhone 6-Gehäuses aufgetaucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erneute Hinweise  

Neue Fotos des iPhone 6-Gehäuses aufgetaucht

16.06.2014, 11:33 Uhr | t-online.de

Neue Fotos des iPhone 6-Gehäuses aufgetaucht. Ein Apple-Insider hat neue Bilder auf Twitter geteilt, die angeblich das iPhone 6 zeigen. (Quelle: Sonny Dickson: Screenshot/Twitter)

Ein Apple-Insider hat neue Bilder auf Twitter geteilt, die angeblich das iPhone 6 zeigen. (Quelle: Sonny Dickson: Screenshot/Twitter)

Am Freitag hat ein weiterer Apple-Vertrauter Bilder auf Twitter veröffentlicht, die das iPhone 6 zeigen sollen. Falls diese sich als echt herausstellen, zeigen sie, dass Apple sich bei seinem neuen Smartphone treu bleibt und das Aussehen nur geringfügig ändern wird. Gewissheit wird es aber wohl erst im Herbst geben, dann stellt der Konzern die neuen Geräte voraussichtlich vor.

Der Australier Sonny Dickson gilt unter Apple-Jüngern als recht glaubwürdige Quelle, wenn es um Informationen und Bilder zu neuen Produkten des iPhone-Konzerns geht. Immerhin hat Dickson im vergangenen Jahr bereits Wochen vor der offiziellen Präsentation Fotos des iPad Mini und des iPad Air über Twitter verbreitet. Nun hat Dickson von einer Apple-Quelle angeblich erste Leergehäuse des iPhone 6 bekommen.

iPhone 6 unterscheidet sich nur marginal vom Vorgänger

Bisherigen Spekulationen nach soll das iPhone 6 in den zwei Größen 4,7- und 5,5-Zoll erscheinen. Genau diesen Größenunterschied würden auch die Bilder von Dickson belegen, die ein weißes iPhone von vorne und zudem die Rückseite eines goldenen Modells zeigen. Beide unterscheiden sich auf den ersten Blick kaum vom bisherigen Spitzenmodell iPhone 5s.

Bei genauerem Hinsehen fallen aber doch Änderungen auf: Die Lautstärketasten auf der linken Seite scheinen sich dem iPhone 5c anzunähern und sind keine kleinen runden Tasten mehr, sondern schmale längliche. Zudem zeigen die Bilder erneut, dass Apple den Ein-/Aus-Schalter wohl nicht mehr am oberen Rand platziert, sondern am rechten Seitenrand des iPhone 6 – so wie bei vielen Android-Konkurrenten.

Auf der Rückseite fällt auf, dass Apple anscheinend die Form des Kamerablitzes ändert. Während dieser beim iPhone 5s aufgrund des sogenannten "True Tone"-Blitzes noch "pillenförmig" wirkt, zeigen die vermeintlichen Fotos des iPhone 6 einen einfachen, runden Blitz. Ob Apple somit auch die True-Tone-Funktion streicht, ist unbekannt. Bei dieser Technik blitzen zwei LEDs mit verschiedenen Lichtfarben, um ein natürlicheres Bild einzufangen.

Apple lüftet das Geheimnis wohl im September

Woher die Bilder beziehungsweise die Gehäuse des iPhone 6 stammen, bleibt unklar, ebenso wie ihre Echtheit. Ob Dickson also wie in der Vergangenheit der Präsentation von Apple vorgreift, dürfte sich erst im September klären.

Für sehr wahrscheinlich halten Apple-Insider inzwischen die Berichte, dass das iPhone 6 tatsächlich in zwei unterschiedlichen Größen kommt. Zwei Hersteller sollen die Modelle mit einer Größe von 4,7 und 5,5 Zoll bauen, berichtete die taiwanesische Zeitung Digitimes. Allerdings gab es vergangene Woche auch eine Pressemitteilung des Apple-Zulieferers Foxconn, deren Echtheit jedoch umstritten ist. Demnach soll Foxconn den größten Anteil der Produktion des iPhone 6 in beiden Größen übernehmen.

Die größeren Displays sollen zudem eine höhere Auflösung darstellen können, wie das Apple-Blog 9to5mac berichtet. Von 1704×960 Pixeln ist hier die Rede (iPhone 5s: 1136×640 Pixel), ebenso von einem effizienter arbeitendem A8-Prozessor, der die Akku-Laufzeit erhöhen soll. Auch ist davon auszugehen, dass Apple iOS 8 auf dem iPhone 6 vorinstallieren wird. Das Smartphone-Betriebssystem hatte Apple Anfang Juni auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco vorgestellt.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal