Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 6: Apple trotz Lieferengpass mit Verkaufsrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erstes Wochenende  

Apple meldet neuen Rekord beim iPhone 6

22.09.2014, 16:48 Uhr | AFP

iPhone 6: Apple trotz Lieferengpass mit Verkaufsrekord. Apple meldet beim iPhone 6 Rekordverkäufe. (Quelle: Reuters)

Die beiden neuen iPhone 6-Modelle werden seit dem 19. September verkauft. (Quelle: Reuters)

Mit dem iPhone 6 hat Apple einen neuen Rekord erreicht: Am ersten Wochenende wurden weltweit über zehn Millionen Exemplare des neuen iPhone 6 verkauft. Von den beiden Vorgängermodellen iPhone 5s und iPhone 5c war Apple im gleichen Zeitraum neun Millionen Geräte losgeworden.

"Die Verkäufe für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus haben unsere Erwartungen für das Startwochenende übertroffen und wir könnten darüber nicht glücklicher sein", erklärte Apple-Chef Tim Cook am Montag. Wie viel der verkauften Menge auf welches der beiden Modelle entfiel, sagte Apple nicht.

Nach ersten Analysen eines Marktforschungsunternehmens sollen deutlich mehr des kleineren Modells verkauft worden sein. Die Auswertung des Internetverkehrs habe ergeben, dass viermal mehr iPhone 6-Nutzer im Netz unterwegs seien als Nutzer des iPhone 6 Plus. Dahinter dürften aber vor allem Lieferschwierigkeiten stecken, denn bei vielen Händlern sollen nur sehr wenige der großen iPhone 6-Modelle vorrätig gewesen sein.

iPhone 6 mit Lieferengpass

Apple hätte nach eigenen Angaben sogar noch mehr Smartphones verkaufen können, kommt bei der Produktion aber nicht hinterher.

"Wir arbeiten hart daran, die Bestellungen so schnell wie möglich zu erfüllen", ergänzte Cook. Vergangene Woche hatte Apple mitgeteilt, dass "viele" Kunden ihre vorbestellten iPhones wegen der hohen Nachfrage wohl erst im Oktober in den Händen halten könnten.

Cook hatte die neue iPhone-Generation vor knapp zwei Wochen vorgestellt. Zum Verkaufsstart vergangenen Freitag bildeten sich dann vor Apple-Geschäften rund um die Welt lange Schlangen. Zunächst sind das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in Deutschland, Australien, Japan, Hongkong, Singapur, Frankreich, Großbritannien, den USA und Kanada erhältlich. In rund 20 weiteren Ländern kommen die Smartphones diesen Freitag in die Läden, bis zum Jahresende sollen es 115 Länder sein.

iPhone 6 ist größer

Die Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus verfügen über eine Bildschirmdiagonale von 4,7 beziehungsweise 5,5 Zoll (knapp zwölf und knapp 14 Zentimeter), das Vorgängermodells hatte eine Größe von vier Zoll. Damit schließt sich der Konzern dem Branchentrend zu Smartphones mit immer größeren Displays an.

Das iPhone 6 Plus stößt dabei in die Kategorie der "Phablets" vor. Diese verbinden Elemente von Tabletcomputern und Smartphones, der Name ist eine Wortschöpfung aus Phone und Tablet. Zu den Neuheiten gehört außerdem der mobile Bezahldienst Apple Pay, der iPhones zu elektronischen Geldbörsen machen soll.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Apple-Hype 
Lange Schlangestehen für iPhone 6

Menschenmassen vor vielen Apple-Filialen. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal