Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Apps >

Nokia bringt mit "Here" eine Alternative zu Google Maps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Konkurrenz für Google Maps  

Navi-App "Here" bietet Offline-Karten für Android-Smartphones

23.10.2014, 09:51 Uhr | dpa, t-online.de

Nokia bringt mit "Here" eine Alternative zu Google Maps. Die App Nokia Here auf dem Smartphone (Quelle: Screenshot: Nokia)

Umfangreiche Karten-Downloads sind das Markenzeichen von Nokia Here. (Quelle: Screenshot: Nokia)

Nokia bietet für Android-Smartphones ab sofort eine kostenlose Alternative zu Google Maps an. Der ehemalige Handy-Hersteller hat eine Beta-Version seiner Karten- und Navigations-App "Here" veröffentlicht, die auch ohne Internetverbindung durch den Straßenverkehr dirigiert.

Bisher war die auf Windows-Phone-Geräten standardmäßig installierte Here-Navigation in der Android-Welt nur auf Galaxy-Geräten von Samsung zu finden. Nun ist die Anwendung für alle Smartphones- und Tablets verfügbar, auf denen Android 4.1 oder eine höhere Version läuft.

Offline navigieren mit Nokia Here

Der Vorteil von Here gegenüber Google Maps ist der Offline-Modus: Vor Reiseantritt lässt sich Kartenmaterial für insgesamt 100 Länder einzeln oder im Kontinent-Paket kostenlos auf dem Mobilgerät speichern. So funktioniert die Navi-App auch ohne Internetverbindung, was vor allem im Ausland Mobilfunkkosten spart. Wer davon Gebrauch machen möchte, muss zuvor aber ein Benutzerkonto für Nokia Here erstellen.

Warnung missachten 
Fiese Abo-Falle lauert hinter WhatsApp

So umgehen Sie die Betrugsmasche in der Messaging-App. Video

Ansonsten steht die Here-App anderen Navi-Apps in nichts nach: Neben der vollwertigen Navi-Lösung bietet sie die Fahrplaninformationen der Deutschen Bahn sowie einen Nahverkehrsassistenten, der verschiedene Alternativen für gewünschte Verbindungen vorschlägt.

In der Beta-Version von Here ist die englische Sprachausgabe voreingestellt. Ein deutscher Sprachassistent lässt sich aber – auch ohne Registrierung – über die App-Einstellungen kostenlos nachladen.

Testversion nicht bei Google Play verfügbar

Die Android-Version von "Nokia Here" befindet sich derzeit noch in der Testphase und lässt sich nicht über Google Play, der offiziellen Plattform für Android-Apps, herunterladen. Wer die Alternative zu Google Maps ausprobieren möchte, muss die App über die offizielle Here-Produktseite herunterladen.

Nutzer, die die Sprachausgabe von Here nutzen wollen, sollten vorerst aber noch auf den Einsatz von Cleaner-Apps verzichten. Derzeit kann es passieren, dass diese beim Aufräumen des Smartphone-Caches versehentlich die Sprachausgabe der App löschen. EIn Update für Here soll bald erscheinen.

Kompatibel sind Nokia zufolge alle Smartphones mit Android ab Version 4.1, die mindestens ein Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM) und eine Displaygröße zwischen 4,5 und 6 Zoll haben. Auf einem älteren Testgerät der Redaktion, einem Nexus 10, lief Nokia Here jedoch leider nicht so flüssig wie Google Maps.

Karten in Google Maps herunterladen

Zwar lassen sich auch in Google Maps Karten offline nutzen, allerdings auch nur mit Google-Benutzerkonto und nur mit kleinen Kartenausschnitten. Starten Sie hierzu Google Maps und wählen Sie einen gewünschten Kartenausschnitt aus. Tippen Sie anschließend den Befehl "OK maps" in das Suchfenster. Ist die Region ihrer Wahl zu groß zum Speichern, müssen Sie gegebenenfalls heran zoomen. Die gespeicherten Karten finden Sie dann in Ihren Einstellungen unter "Offline-Karten". Dieser Trick funktioniert sowohl auf Android als auch iOS-Geräten.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal