Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Apple Watch & Smartwatches >

Apple Watch und Android Wear bekommen neue Funktionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Uhren-Updates  

Apple und Google aktualisieren ihre Smartwatch-Betriebssysteme

20.05.2015, 17:53 Uhr | dpa

Apple Watch und Android Wear bekommen neue Funktionen. Apple hat das erste Update für Watch OS ausgeliefert. (Quelle: imago/Kyodo News)

Apple hat das erste Update für Watch OS ausgeliefert. (Quelle: Kyodo News/imago)

Während viele Besteller noch auf ihre Apple Watch warten, hat Apple am Dienstag bereits das erste Update für das Betriebssystem der Smartwatch veröffentlicht. Auch Google liefert eine neue Version von Android Wear für Smartwatches aus.

Apple hat den Sprachassistenten Siri ebenso nachgebessert, wie die Messung der "Stehzeiten" des Trägers der Uhr. Die Berechnung des Kalorienverbrauchs bei Sportarten wie Radeln und Rudern soll präziser funktionieren. Auch der Schrittzähler und die Erfassung zurück gelegter Distanzen beim Wandern oder Joggen soll jetzt genauer sein.

Weiterhin sollen die Apps von Drittanbietern mit dem Update deutlich stabiler und flüssiger funktionieren. Mit Watch OS 1.0.1 rüstet Apple auch diverse Sprachen wie Dänisch oder Niederländisch nach und stopft zudem vierzehn Sicherheitslücken. Schließlich ergänzt das Update auch neue multikulturelle Emoji-Bildchen.

Update nur über iPhone möglich

Um die Uhr auf Watch OS 1.0.1 zu aktualisieren, muss das 50 MB große Update zunächst mit der Watch App auf das mit der Uhr verbundene iPhone herunter geladen werden. Von da aus lässt es sich dann auf die Smartwatch übertragen. Dazu muss die Uhr aber mit dem Ladekabel verbunden und der Akku mindestens zu 50 Prozent geladen sein.

Da die Uhr nicht per Datenkabel mit dem iPhone verbunden wird, müssen beide Geräte im gleichen WLAN eingebunden sein. Apple empfiehlt außerdem, iPhone und Smartwatch dicht nebeneinander zu legen. Erst dann startet das Update, das circa eine viertel Stunde dauert.

Google aktualisiert Android Wear

Neben Apple veröffentlichte auch Google eine neue Version seines Betriebssystem Android Wear für Smartwatches. Das Update bringt unter anderem WLAN-Unterstützung, sodass einige Uhren der Hersteller LG, Motorola und Sony jetzt auch per WLAN statt nur über Bluetooth mit einem Smartphone synchronisiert werden können.

Neu ist auch die Möglichkeit, die Uhr mit Bewegungen des Handgelenks zu steuern. Durch Nachrichten kann der Nutzer jetzt blättern, indem er sein Handgelenk kurz in die entsprechende Richtung kippt. Die neuen Funktionen stehen allerdings nur bei den Smartwatches zur Verfügung, die diese auch hardwareseitig unterstützen.

Weitere Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal