Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

iOS 9: Apple bringt Update - das sind die neuen Funktionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Update frischt das iPhone auf  

Apple iOS 9 steht zum Download bereit

17.09.2015, 10:40 Uhr | t-online.de

iOS 9: Apple bringt Update - das sind die neuen Funktionen. Das neue iPhone-Betriebssystem iOS 9 soll auch älteren Apple-Geräten neuen Schwung verleihen. (Quelle: dpa)

Das neue iPhone-Betriebssystem iOS 9 soll auch älteren Apple-Geräten neuen Schwung verleihen. (Quelle: dpa)

Apple iOS 9 ist da. Das mobile Betriebssystem frischt auch ältere iPhones und iPads mit neuen Funktionen auf. Dabei saugt iOS 9 angeblich schwächer am Akku als seine Vorgänger. Wir zeigen, was neu ist und wie Sie das Update bekommen.

Bei der Entwicklung von iOS 9 ging Apple angeblich neue Wege: Zuerst sorgten die Entwickler dafür, dass es auch auf älteren Geräten flüssig läuft; erst danach bespickten sie es mit neuen Funktion. Im Ergebnis sollen mehr Leistung und längere Akkulaufzeiten für alle drin sein. Für Letzteres sorgt auch der neue Stromsparmodus, den es aber vorerst nur für das iPhone gibt. Dieser schaltet zum Beispiel automatische Abrufe für den Posteingang der Mail-App oder automatische Updates ab. Neue Nachrichten werden dann nur beim Öffnen der App geladen.

Zu den unterstützten Geräten gehören das iPhone 4s und aufwärts, Tablets ab dem iPad 2 und dem iPad mini sowie der iPod touch der 5. Generation und später.

iPad-Nutzer haben mehr von iOS 9

In den Genuss der größten Neuerungen kommen nur relativ wenige Nutzer – zumindest vorerst. So zeigt Apples Karten-App in iOS 9 erstmals auch den öffentlichen Personennahverkehr an – in Deutschland funktioniert das aber erst einmal nur in Berlin. Auf dem iPad liefert das Update unter anderem eine neue Multitasking-Funktion mit Splitscreen-Darstellung.

Dafür dürfen sich alle iPhone- und iPad-Nutzer über viele kleine Neurungen freuen, die das Leben mit einem Apple-Gerät erleichtern könnten. Dazu gehören eine verbesserte Tastatur-Ansicht bei Groß- und Kleinschreibung sowie eine erweiterte und schnellere Suchfunktion. Was iOS 9 noch zu bieten hat, sehen Sie in unserer Foto-Show.

watchOS 2 kommt später

Parallel wollte Apple mit watchOS 2 auch die nächste Betriebssystemversion für seine Smartwatch ausliefern. Doch am Mittwochabend hat Apple die Auslieferung kurzfristig wegen eines noch vorhandenen Fehlers in der Software vertagt. Es dauere länger als erwartet, das Problem zu beheben, erklärte der Konzern am Mittwoch. Das System watchOS 2 werde in Kürze erscheinen – aber nicht mehr am Mittwoch, hieß es ohne einen konkreten Termin.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017