Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > iPhone 6s >

iPhone 6s ist da: Apple rechnet mit neuem Verkaufsrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Offizieller Verkaufsstart  

iPhone 6s und iPhone 6s seit heute in den Läden

25.09.2015, 20:38 Uhr | dpa, t-online.de

iPhone 6s ist da: Apple rechnet mit neuem Verkaufsrekord. Japanische Apple-Fans zeigen sich zum Verkaufsstart des iPhone 6s gewohnt kreativ. (Quelle: Reuters)

Japanische Apple-Fans zeigen sich zum Verkaufsstart des iPhone 6s gewohnt kreativ. (Quelle: Reuters)

Seit 8 Uhr haben heute die Apple-Läden geöffnet und verkaufen das neue iPhone 6s und das iPhone 6s Plus – weltweit gab es wieder die üblichen Warteschlangen. Wir sagen Ihnen, was Sie zum Start der neuen Apple-Smartphones wissen müssen.

In Hamburg standen mehrere Hundert Menschen schon im Morgengrauen vor dem Apple Store am Jungfernstieg Schlange. Einige davon hatten die ganze Nacht ausgeharrt, Apple-Mitarbeiter versorgten die frierenden und müden Menschen am Morgen mit warmen Kaffee. Ähnlich sah es auch vor französischen und englischen Apple-Filialen aus. In Europa werden die beiden neuen iPhone-Modelle 6s und 6s Plus zunächst nur in Deutschland, Frankreich und Großbritannien verkauft.

Apple hatte zuvor bereits mitgeteilt, dass die Nachfrage nach den neuen Modellen "sehr kräftig" ausgefallen sei. Man rechne damit, dass der letztjährige Verkaufsrekord von zehn Millionen Stück am ersten Wochenende übertroffen werde. Das dürfte aber auch daran liegen, dass dieses Jahr China zu den ersten Verkaufsgebieten gehört.

Die beiden iPhone 6s-Versionen

Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus sind äußerlich kaum von den Vorgängermodellen zu unterscheiden, die Bildschirmgröße bleibt bei 4,7 beziehungsweise bei 5,5 Zoll für die Plus-Ausführung. Die Modelle sind in den drei Speichergrößen 16, 64 und 128 Gigabyte (GB) erhältlich und in den vier Farben Silber, Gold, Space Grau und – das ist neu – Roségold zu haben. Was an neu ist am iPhone 6s und 6s Plus, erklären wir in unserer Foto-Show.

Preise für iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Apple verkauft das iPhone 6s mit 4,7 Zoll-Display für 739 Euro (16 GB), 849 Euro (64 GB) und 959 Euro (128 GB). Für das iPhone 6s Plus mit 5,5 Zoll großem Display müssen Käufer 849 Euro (16 GB), 959 Euro (64 GB) und 1069 Euro (128 GB) bezahlen. Bei der Deutschen Telekom starten die Preise mit einem Mobilfunkvertrag bei 9,95 Euro.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal