Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Apps >

WhatsApp illegal? Professor aus Österreich überrascht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwammiger Datenschutz  

WhatsApp ist illegal? Ein kurzer Faktencheck

09.04.2016, 11:54 Uhr | t-online.de

Experte: WhatsApp ist illegal

Ein österreichischer IT-Experte überrascht mit der These, dass WhatsApp für die Nutzer illegal sei. Was steckt dahinter und was sagen Juristen dazu?

Experte warnt: WhatsApp verstößt gegen Persönlichkeitsrecht. (Quelle: Pro7)


Ein Professor aus Österreich überrascht mit der These, dass WhatsApp für die Nutzer illegal sei. Der IT-Rechtswissenschaftler Peter Burgstaller sagte in einem Interview, die rechtlich unbedenkliche Nutzung des Messengers sei in der EU "de facto unmöglich". Was steckt dahinter und was sagen andere Juristen dazu?

Jeder, der WhatsApp nutzt, stimmt automatisch zu, dass das US-Unternehmen auf die Daten aller Kontakte auf dem Smartphone zugreifen kann. Somit könnte jeder WhatsApp-Nutzer bei der Datenschutzbehörde wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechts angezeigt werden. Und nicht nur das: Es droht laut Burgstaller auch ein Bußgeld von bis zu 10.000 Euro. 

Der Kölner Medienrechtsanwalt Christian Solmecke sieht das etwas anders: "Nutzer, die den Dienst rein privat nutzen, verstoßen nicht gegen den Datenschutz." Wer dagegen rigoros die Handynummern seiner Freunde weitergibt, der könnte wegen eines Verstoßes gegen das Persönlichkeitsrecht belangt werden. Die Weitergabe sollte man deshalb mit seinen Freunden klären, rät Solmecke.   

Schwammige WhatsApp-Datenschutzerklärung 

Dass der zum Facebook-Imperium gehörenden Messenger nur gut dosiert gebraucht werden sollte, ist keine neue Erkenntnis. Sowohl die Nutzungsbedingungen als auch die Datenschutzbestimmungen des SMS-Messengers harren seit einem Urteil des Landgerichts Berlin (Az.: 15 O 44/13) einer Anpassung an das europäische Recht. Beispielsweise ist Personen unter 16 Jahren der Dienst laut den Geschäftsbedingungen von WhatsApp untersagt. Wer es dennoch tut, für den schließt das Unternehmen aktuell jegliche Haftung aus.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal