Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > iPhone 7 >

iPhone 7 Release: 10 gute Gründe für das neue Apple-Smartphone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Von baden bis Mario  

Die 10 besten Gründe für das neue iPhone 7

08.09.2016, 14:26 Uhr | t-online.de

iPhone 7 Release: 10 gute Gründe für das neue Apple-Smartphone. Apple hat das iPhone 7 vorgestellt. (Quelle: AP/dpa)

Apple hat das iPhone 7 vorgestellt. (Quelle: AP/dpa)

Apple hat das neue iPhone 7 und das iPhone 7 Plus präsentiert und wie immer steht die Welt Kopf. Egal, ob man das Gerät nun mag oder nicht, es gibt einige Features, die so nur Apple hat. Wir haben die coolsten zehn davon zusammengefasst.

Baden gehen

Nun ja, Tauchen gehen sollten Sie mit dem iPhone 7 vielleicht nicht gleich. Aber es ist spritzwassergeschützt und soll auch funktionieren, nachdem es kurz unter Wasser gehalten wurde. Wir erwarten zahlreiche Fotos im Stil von Nirvanas "Nevermind"-Cover. Und natürlich Kardashian-Selfies aus der Dusche.

Dank zwei verbauter Kameras sollen die besten Fotos möglich sein, die ein Smartphone schießen kann. (Quelle: dpa)Dank zwei verbauter Kameras sollen die besten Fotos möglich sein, die ein Smartphone schießen kann. (Quelle: dpa)

Fotos satt

Im iPhone 7 Plus stecken zwei Kameras mit je 12 Megapixel. Eine arbeitet mit einem Weitwinkelobjektiv, die andere mit einem Teleobjektiv. Das soll bessere Zooms ermöglichen und zudem mittels eines Schärfentiefe-Effekts, der allerdings noch nicht verfügbar ist, die besten Fotos liefern, die ein Smartphone machen kann. Das lässt die Konkurrenz und sogar ältere Digitalkameras tatsächlich hinter sich.

Länger unterwegs

Wie in jeder neuen Produktgeneration hat auch das iPhone 7 den stärksten Akku, den Apple bislang verbaut hat. Zwei Stunden länger als der Akku des iPhone 6S soll er halten.

Das iPhone 7 kommt mit dem neuen A10 Chip. (Quelle: dpa)Das iPhone 7 kommt mit dem neuen A10 Chip. (Quelle: dpa)

Schneller arbeiten

Der A10 Fusion Chip ist der leistungsstärkste Chip, den Apple verwendet hat. Das nutzt vor allem Menschen, die mit ihrem Smartphone auch rechenintensive Anwendungen verwenden. Die laufen nun nicht nur flüssiger, es ist sogar zu erwarten, dass zunächst keine App die Leistung des Chips voll ausnutzen kann. Dafür ist er einfach zu schnell.

Jetzt wird's laut

Apple spendiert dem iPhone 7 Stereo-Sound, der jetzt doppelt so laut aus den Lautsprechern schallen soll. Wer im Park oder auf der nächsten Feier spontan den DJ machen will, kann das mit dem neuen Smartphone tun.

Schneller im Netz

Wer viel surft, wird von der LTE-Advanced-Möglichkeit, die das iPhone 7 bietet, profitieren. Die ermöglicht Datenübertragungen mit bis zu 450 Mbit/s. LTE Advanced ist abhängig vom Anbieter bereits in zahlreichen deutschen Städten verfügbar.

Neuerungen in iOS 10 
Neue Funktionen für den Sperrbildschirm von iOS 10

iOS 10 hat jetzt vier Wischgesten für den Sperrbildschirm. Video

Das iPhone 7 kann auch kabellos, dafür gibt es für 179 Euro die AirPods. (Quelle: dpa)Das iPhone 7 kann auch kabellos, dafür gibt es für 179 Euro die AirPods. (Quelle: dpa)

Kabelsalat ade

Über das Design der neuen AirPods kann man streiten – sicher ist, dass lästige Kabel wegfallen, die sich gerne mal in Kleidung oder Tasche verfangen. Dafür ist ihr Anblick für Nicht-iPhone-Besitzer etwas seltsam.

Sticker verschicken

Text tippen muss nicht mehr sein: iMessage kann nun Sticker verschicken, die alle wichtigen Fragen des Lebens klären – oder zumindest visualisieren. Praktisch: Sie können selbst welche basteln, wenn Sie möchten.

Super Mario springt auf das neue iPhone 7. (Quelle: dpa)Super Mario springt auf das neue iPhone 7. (Quelle: dpa)

It's a me, Mario!

Nintendo wird das Firmen-Maskottchen Mario auf das Apple-Smartphone bringen. Die iPhone-Fassung von "Super Mario" ist zwar eher ein Spiele-Snack, den hat Apple jedoch vorerst exklusiv.

Neue Farben

Zuletzt gibt's neue, alte Farben, denn: Das iPhone 7 kommt auch wieder in Schwarz. Zudem ist das Apple-Smartphone in Diamantschwarz, Silber, Gold und Roségold erhältlich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal