Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Navigation >

Navigon Starter: Navigationsgerät ohne Schnickschnack

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Navigon Starter: Navigationssystem ohne Schnickschnack

10.12.2008, 13:06 Uhr | Bela Beier

Navigon Starter: Navigationsgerät ohne Schnickschnack. Navigon Starter - einfaches Navigationsgerät.

Navigon Starter - einfaches Navigationsgerät. (Quelle: Hersteller)


Mediaplayer, Fotobrowser, vielleicht noch Internetzugang und Fernsehen in einem Navigationssystem sind nett – aber wer verwendet das alles? Wer das Haushaltsbudget nicht überstrapazieren will und keine Lust auf hochkomplexe Funktionen hat, sollte sich das Navigon Starter anschauen. Denn der Hersteller aus Hamburg geht zurück zum Ursprung.

Bei seinem neuen Modell Starter beschränkt sich Navigon auf das Wesentliche und bringt ein schickes Navi ohne Schnickschnack auf den Markt. Das günstige Gerät konzentriert sich auf Routenberechung und Streckenführung.

Technisch abgerundet wird es durch ein klassisches 3,5-Zoll-Display, einen 375 MHz Prozessor und 64 MB RAM Arbeitsspeicher. Alles in allem Standard bei günstigen Navis - doch die Stärke des Navigon Starters bleibt freilich die spartanische Extra-Ausstattung.

Wer zusätzliche Funktionen benötigt, kann diese auf der Internetseite des Herstellers kostenpflichtig herunterladen. So stehen zum Beispiel ein Geschwindigkeitsassistent, ein Blitzer-Warner und der Fahrspurassistent Reality View Pro zur Verfügung.

Wer das alles nicht braucht, bekommt ein kleines und funktionales Navigationssystem für 109 Euro. Und das finden wir gut.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal