Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Navigation >

TomTom Go 740 Live - Test Navigationssystem

...

Test: Navigationssystem

TomTom Go 740 Live

21.02.2009, 11:48 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

TomTom Go 740 Live. Navi mit Zusatzdiensten: TomTom Go 740 Live (Foto: pcwelt)

Navi mit Zusatzdiensten: TomTom Go 740 Live (Foto: pcwelt)

 

Das TomTom-Modell ist für Vielfahrer gedacht. Deshalb ist das Navigationssystem mit Zusatzdiensten ausgestattet, die es per integriertem GPRS-Modul (General Packet Radio Service) und SIM-Karte in Echtzeit empfängt. Dazu zählen Verkehrsinformationen über den TomTom-Dienst HD Traffic (nur Deutschland) genauso wie Meldungen zum Wetter und zu Radarkameras oder die Suchfunktion von POIs (Points of Interest) via Google.

In den ersten drei Monaten nach dem Kauf ist das gesamte Angebot dieser Live-Services kostenfrei nutzbar. Danach schlagen die Dienste mit monatlich 9.95 Euro zu Buche. Das Abonnement lässt sich wiederum monatlich über die Hersteller-Software TomTom Home kündigen.

Foto-ShowTop-5 Navis mit Text to Speech

Ausstattung

Neben dem Navi liegt ein überarbeiteter Saughalter im Paket. Er bringt einen patenten Drehmechanismus mit, der das Ärgernis früherer Halterungen beendet, die sich entweder sehr leicht oder zu schlecht vom Glas gelöst haben. Für Strom im Auto sorgt das übliche Kabel zum Zigarettenanzünder. Für zu Hause liegt eine Docking-Station bei, die für die Verbindung zum Rechner und damit zur Energiequelle sorgt.

Auf dem Gerät aufgespielt sind detaillierte Kartendaten für 32 Länder Europas. Weitere zehn Länder sind immerhin mit Hauptstraßen abgedeckt. Dank des Bluetooth-Anschlusses lässt sich das Go 740 Live als Fernsprecheinrichtung einsetzen. Der integrierte FM-Transmitter verbindet das Navi mit dem Autoradio. Interessant: Grundsätzlich beherrscht das Gerät neben den Live-Services auch TMC (Traffic Message Channel). Allerdings ist das Kabel für den Empfang dieser Verkehrsinfos separat zu erwerben. Im Paket des Testgeräts befand sich ein Gutschein für den verbilligten Kauf des Empfängers, mit dem sich der Preis von ursprünglich 79.95 Euro auf die Hälfte senkt. Die Aktion gilt bis Ende 2009.

Handhabung

Trotz der vielen Funktionen ließ sich das Navigationsgerät im Test einfach und übersichtlich bedienen. Der Touchscreen des Breitbildschirms reagierte flott und blieb dabei exakt.

Navigation

Die Live-Services bewährten sich im Test. Traten Verkehrsverzögerungen auf der Strecke auf, wurden sie am Bildschirm inklusive Minutenangabe angezeigt und auf Wunsch sogar vorgelesen. Alternative Routen ließen sich einfach abrufen. Das aufgespielte Kartenmaterial wies einige kleine Fehler auf. Der Spurassistent funktionierte genauso gut wie das straßennamengenaue Navigieren. Bis zum Empfang des ersten Signals vergingen 32 Sekunden – eine Verbesserung zu früheren TomTom-Modellen. Im Schnitt benötigte das Gerät 7 Sekunden für das Berechnen der Testrouten – das ist okay. An der stimmlichen Führung könnte TomTom noch arbeiten, denn manchmal irritierte uns der Satzbau. Auch die Stimme selbst klang etwas blechern. Der Akku hielt bei vollem Signal zweieinhalb Stunden – ein mittelmäßiger Wert.

Fazit Tomtom Go 740 Live

Das TomTom Go 740 Live lohnt sich nur für Anwender, die tatsächlich viel unterwegs sind. Sie werden die Zusatzdienste zu schätzen wissen. Sonst ist die dafür fällige Monatspauschale zu hoch.

Alternativen

Zwar TMC-basiert, aber trotzdem mit dem Talent zum Dazulernen kommt das Navigationssystem Falk F10 daher.

Varianten

TomTom Go 940 Live – wiederum ein onlinefähiges Navigationssystem mit zusätzlichen Karten für USA und Kanada.

Testergebnisse und technische Daten

Navigationsgerät über 250 Euro

TomTom Go 740 Live

Wertung

45

Anbieter

Tomtom

Weblink

www.tomtom.com

Preis

rund 350 Euro
TomTom Go 740 Live
Preis im t-online.de Shop

Preise vergleichen

Hotline

0180/5003842

Garantie

12 Monate

TomTom Go 740 Live

BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Navigation (40%)

57

Ausstattung (30%)

10

Handhabung (20%)

88

Service (10%)

13

Preis-Leistung

ausr.

Gesamtergebnis

45

TomTom Go 740 Live

TESTERGEBNIS

Anzahl Sprachen

25

Beurteilung Sprachansagen

7 Punkte (von 10)

Akkulaufzeit

2,5 h

GPS-Erstempfang

32,0 Sekunden

TomTom Go 740 Live

TECHNISCHE DATEN

Displaygröße (Zoll / Millimeter)

4,3 / 112

Auflösung (Pixel)

480 x 272

Prozessor (MHz)

k. A.

Speicher (MB)

2048

Kartenslot

Micro SD

Traffic Message Channel (TMC) / TMC Pro

Option / Option

Kartenanbieter

Tele Atlas

Länder Europas (Anzahl)

32

MP3-Player-Funktion

nein

Bildbetrachtungsfunktion

ja

Bluetooth-Anschluss

ja

Kartenkapazität (MB)

Option

Straßennamengenaues Routing (Text to Speech)

ja

Extras

Spurassistent, HD Traffic, integrierte SIM-Karte

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Teamwork 
Ameisen nutzen clevere Technik für Wurst-Transport

Mit vereinten Kräften transportieren die kleinen Krabbler die Wurst zu ihrem Nest. Video

Stürmische Naturgewalt 
Riesige Wellen ziehen Haus ins Meer

Der Hurrikan Marie wütet und tobt an der südkalifornischen Küste. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Telekom empfiehlt 
Nur für kurze Zeit: Samsung Galaxy Tab geschenkt!¹

Bestellen Sie das neue Samsung Galaxy S5 für 1 €¹ und sichern Sie sich Ihr gratis Tablet. Jetzt kaufen

Anzeige


Anzeige