Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Navigation >

Navis zum Schnäppchenpreis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vergleichstest Navigationssysteme  

Navis zum Schnäppchenpreis

23.03.2009, 15:40 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

. Inzwischen um die Hälfte günstiger: Navigon 7110 (Foto: pcwelt)

Inzwischen um die Hälfte günstiger: Navigon 7110 (Foto: pcwelt)

Die Fülle an Navigationssystemen ist nahezu unübersehbar. Im Meer der Modelle finden sich jedoch einige Evergreens – Geräte, die weiterhin erhältlich sind, obwohl schon längst Nachfolger erschienen sind. Diese Lotsen bleiben dank ihres runden Leistungsspektrums beliebt und bestechen inzwischen aufgrund ihres günstigen Preises. Was die fünf besten Schnäppchen unter den Navigationsgeräten ausmacht, zeigt dieser Test.

Mehrere Hundert Euro günstiger

Die Hersteller von Navigationssystemen lassen sich stets neue Funktionen einfallen, um den Anwender von einem neuen Gerät zu überzeugen. Derzeit sind Zusatzservices in Echtzeit im Trend: Dazu zählen Infos per Google genauso wie im Minutentakt aktualisierte Staumeldungen. Nicht jeder Autofahrer ist jedoch zwingend auf solche Dienste angewiesen. Wer darauf verzichten kann, spart eine Stange Geld, wie das Navigon 7110 zeigt. Der Preis für dieses Gerät lag ursprünglich bei rund 500 Euro. Er ist in der Zwischenzeit um mehrere hundert Euro gefallen. Sie können das Navi derzeit für etwa 250 Euro kriegen. Ähnlich günstig verhält es sich beispielsweise mit dem TomTom One XL: Von ursprünglich gut 400 Euro sank dieses Modell auf rund 200 Euro ab.

Stand des Kartenmaterials

Die Aktualität des aufgespielten Kartenmaterials ist ein entscheidender Faktor bei Navigationssystemen. Sind Geräte schon etwas länger erhältlich, heißt das jedoch nicht automatisch, dass sie veraltete Kartendaten aufweisen. Außerdem bieten viele Hersteller ein kostenloses erstes Update, so dass Sie letztlich auch hier auf der sicheren Seite sind.

Umgekehrt schützt auch das aktuellste Kartenmaterial nicht vor Irrtümern, wie die Tests zeigen. Sie lassen sich gar nicht ganz ausschließen, denn Änderungen im Straßennetz werden in der Regel erst nach einem halben Jahr als permanent anerkannt und in die Datensätze aufgenommen. Das heißt jedoch nicht, dass wir bei den Testfahrten jeden Fehler verzeihen. Im Gegenteil: Im jeweiligen Testbericht lesen Sie, wie gut die Karten des Navis funktioniert unterwegs haben.

Fazit: Testsieger und Kauftipps

Auch wenn Sie ein günstiges Navi suchen, müssen Sie nicht auf wichtige Routing-Funktionen verzichten. Das belegt beispielsweise der Testsieger Navigon 7110: Das Gerät empfängt Staumeldungen per TMC (Traffic Message Channel), beherrscht Spracheingabe und bietet mit Realiy View wirklichkeitsnahe Imitationen komplizierter Verkehrssituationen wie etwa bei mehrspurigen Autobahnkreuzen.

Uneinholbar günstig im Preis ist derzeit das Pearl Navi V35-1 mit rund 70 Euro. Dafür bekommen Sie ein handliches Gerät mit 3,5 Zoll Bilddiagonale. Das Gerät konzentriert sich auf das Wesentliche. So ist beispielsweise ausschließlich das Kartenmaterial für Deutschland aufgespielt. Extras gibt's nicht oder nur optional wie TMC zum Nachrüsten. Trotz des spartanischen Ansatzes erreicht das Navi Platz 5 des Vergleichstests und konnte die Auszeichnung Preistipp für sich verbuchen.

Die besten Schnäppchen-Navis

Platz 1: Navigon 7110
Ein Navigationsgerät für den Designliebhaber, das nicht nur schön aussieht, sondern auch technisch vom Feinsten ist. Der Luxus hat aber seinen Preis.

Platz 2: Falk N220L
Ein Navigationssystem für Anwender, die ausführliche POIs (Points of Interest) zu schätzen wissen. Hierfür sind City Guides zu 34 Länder Europas auf der SD-Karte abgelegt. Das Gerät bietet TMC (Traffic Message Channel) und hat sich im Test als recht flott rechnendes Navi mit reaktionsschnellem Touchscreen herausgestellt.

Platz 3: TomTom One XL
Dieses Modell kommt ohne Schnickschnack aus: Zur Wahl stehen die DACH-Version und die Variante mit Karten zu 21 Ländern Westeuropas. In jedem Fall erledigt das Tomtom One XL Navigationsaufgagen schnell und zuverlässig. Das gilt insbesondere, wenn die Software Quick Fix GPS installiert ist und den Signalempfang beschleunigt.

Platz 4: Garmin Nüvi 360T
Das Navi aus der Nüvi-Serie versteht sich als mobiler Weggefährte. Angesichts des kompakten Formats mit 3,5-Zoll-Bildschirmdigagonale und zahlreichen Extras wie Währungsrechner, Übersetzungssoftware und Reiseinformationen erfüllt das Gerät diesen Anspruch. Und zwar ohne die Kernaufgaben des Navigierens zu vernachlässigen.

Platz 5: Pearl Navi V35-1
Dieses Navi ist mit rund 70 Euro unschlagbar günstig im Preis. Allerdings geht dieser Umstand zwangsläufig zu Lasten des Leistungsumfangs. So müssen Kartendaten für Deutschland ausreichen. Und Funktionen wie etwa das Anzeigen von Staumeldungen sind nur gegen Zuzahlung zu haben. Immerhin ist ein Aufladegerät für die Steckdose im Lieferumfang.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal